Doktor der Philosophie in Elektrotechnik und Informationstechnik

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Der Doktor der Philosophie (Ph.D.) im Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik ist für Studenten gedacht, die an fortgeschrittenen Studien und Forschungen in den Bereichen Biomedizinische Technologien, Kommunikationssysteme, Computer- und Softwaresysteme, Energiesysteme oder Mikro- und Nanotechnologien interessiert sind. Bewerber für das Programm müssen über ein hohes akademisches Ansehen verfügen und die Eignung für eine Zulassung zum Doktorat nachgewiesen haben. Programm, da das Programm die Fähigkeit zur unabhängigen Forschung entwickelt.

Elektro- und Computeringenieure entwickeln Computersysteme von der Chiparchitektur über mobile Anwendungen bis hin zu Kommunikationsprotokollen sowie Energiesystemen, damit diese Geräte und alle anderen elektrischen Systeme funktionieren können. Diese Disziplin hat enorme Auswirkungen auf die Gesellschaft, weil sie hilft, die Systeme zu entwerfen, die wir von Gesundheit über Finanzen bis zur Sicherheit verwenden.

In diesem Programm können die Studierenden einen Beitrag zur Erforschung von Technologien leisten, die sich sehr nahe am Markt befinden oder bereits auf dem Markt sind, oder Technologien, die sich in einem frühen Stadium der Forschung befinden, wie etwa Quantencomputer oder Kohlenstoff-Nanoröhren.

Das Doktorandenprogramm (Ph.D.) soll die Fähigkeit des Kandidaten für unabhängige Forschung entwickeln. Bewerber für das Programm müssen über ein hohes akademisches Ansehen verfügen und die Eignung für eine Zulassung zur Promotion zum Doktorat nachweisen. Programm. Für einen ausreichenden Abschluss sind mindestens 24 Credits genehmigter Kurse erforderlich. Für diejenigen, die einen Master-Abschluss haben oder von einem Master-Programm aus wechseln, wird für die abgeschlossenen Kurse eine entsprechende Anrechnung gewährt. Die Kurse sollen sowohl allgemeine intellektuelle Fähigkeiten als auch Spezialisierung in einem ausgewählten Bereich vermitteln.

Ph.D. Die Studierenden müssen normalerweise mindestens drei Wintersitzungen an der Universität absolvieren. In einigen Fällen ist es jedoch möglich, nach einem Master-Abschluss in zwei Jahren abzuschließen. Wesentlicher Abschluss der Promotion Die Anforderungen werden für Studierende mit einem Master-Abschluss innerhalb von drei Jahren und für Studierende, die von der MASc gewechselt sind, innerhalb von vier Jahren erwartet. Programm. Die Universität verlangt, dass der Ph.D. Das Programm wird innerhalb von 6 Jahren nach der Erstregistrierung abgeschlossen.

Was macht das Programm einzigartig?

Elektrotechnik und Computertechnik ist mit über 75 Mitgliedern der Fakultät und 400 Studenten eines der größten Absolventenprogramme an der University of British Columbia. Alle unsere Fakultätsmitglieder führen renommierte Forschungsprogramme durch. Die Fakultätsmitglieder arbeiten auch mit Kollegen der Fakultät für Medizin und der Fakultät für Naturwissenschaften sowie mit Branchenführern zusammen. Diese Kollaborationen ermöglichen unseren Schülern, in ihrem Interessenbereich neben Weltführern zu arbeiten. Unsere Studenten nutzen modernste Technologien an den zahlreichen Forschungseinrichtungen und Kompetenzzentren der University of British Columbia sowie vor Ort.

Schnelle Fakten

  • Abschluss: Doktor der Philosophie
  • Thema: Ingenieurwissenschaften
  • Art der Lieferung: Auf dem Campus
  • Registrierungsoptionen: Vollzeit
  • Spezialisierung: Elektrotechnik und Informationstechnik
  • Programmkomponenten: Dissertation
  • Fakultät: Fakultät für Angewandte Wissenschaft

Anwendungshinweise

Die Bewerber müssen eine PDF-Version ihrer offiziellen Transkripte aller postsekundären Hochschulen (Hochschule, Universität usw.), die sie besucht haben, zu ihrem Antrag hochladen, wobei beide Seiten des Transkriptdokuments mit der Bewertungsskala der Universität angezeigt werden.

Forschungsleiter

Diese Liste zeigt Fakultätsmitglieder mit vollen Aufsichtsprivilegien, die mit diesem Programm verbunden sind. Es ist keine umfassende Liste aller potenziellen Vorgesetzten, da Fakultäten von anderen Programmen oder Fakultätsmitglieder ohne volle Aufsichtsprivilegien Genehmigungen anfordern können, um Studenten in diesem Programm zu beaufsichtigen.

  • Aamodt, Tor (Computerarchitektur, Optimierung von Compilern, Computerarchitektur, Mikroarchitektur und Programmiermodellen für energieeffiziente Computerbeschleuniger)
  • Abolmaesumi, Purang (Biomedizinische Technik mit Schwerpunkt computergestützte Chirurgie, bildgestützte Therapie und medizinische Bildanalyse, Prostatakrebs)
  • Abugharbieh, Rafeef (Medizinische Bildverarbeitung)
  • Beznosov, Konstantin (nutzbare Sicherheit und Datenschutz, mobile Sicherheit und Datenschutz, Computersicherheit und Datenschutz, soziale Sicherheit in Online-Netzwerken und Datenschutz)
  • Bhargava, Vijay (Grüne Kommunikation, kognitive und kooperative drahtlose Systeme, MIMO-OFDM-Systeme, Schichtanalyse)
  • Chen, Yu Christine (Modellierung, Analyse und Steuerung von Stromversorgungssystemen)
  • Cheung, Karen (Biotechnologie, MEMS und BioMEMS, Mikrotechnologie, Lab-on-a-Chip, Mikrofluidik, Neuronale Implantate, Biomedizinische Technik, Biomedizinische Mikrosysteme für diagnostische und therapeutische Anwendungen, dielektrische Spektroskopie für die Durchflusszytometrie, implantierbare polymerbasierte Mikroelektrodenarrays, integrierte Zellkultursysteme)
  • Chrostowski, Lukas (Halbleiterlaser, Optik, Vertikalhohlraumlaser, Siliziumphotonik, Photonik, Optoelektronik, Nanophotonik, biomedizinische Photonik, Halbleiterlaser, optische Kommunikation, Hochgeschwindigkeitslasermodulation, VCSELs, photonische integrierte Schaltkreise (PICs), Biophotonik)
  • Cretu, Edmond (Clean Energy, Mikrosysteme, adaptives MEMS, Mikromessung, nichtlineare Signalverarbeitung, BioMEMS-Ultraschallbildgebung)
  • Dumont, Guy A (biomedizinische Technik; automatische Medikamentenabgabe; mobile Gesundheit; globale Gesundheit; Anästhesie; physiologische Überwachung; adaptive Kontrolle, prädiktive Kontrolle, Steuerung verteilter Parameter, fortschrittliche Prozesskontrolle, Anwendungen der Wavelet-Analyse, biomedizinische Kontrollanwendungen, Zellstoff) und Papierprozesssteuerung)
  • Dunford, William (Elektrische Energieumwandlung, Elektrofahrzeuge, alternative Energien und nachhaltige Entwicklung, Gleichstromsysteme mit Last- und Batteriemanagement., Clean Energy, Energieumwandlung, von Anwendungen bis hin zu Mikroelektronik-Anwendungen)
  • Fedorova, Alexandra (Entwurf von Systemsoftware: die Software, die die Hardware verwaltet und entscheidet, wie ihre Ressourcen Anwendungen zugewiesen werden; Entwicklung leistungsfähigerer Tools)
  • Fels, S Sidney (Computer und Kunst; Multimedia; Computermusik, Mensch-Computer-Interaktion, biomechanische 3D-Modellierung, Sprachsynthese, medizinische Modellierungsanwendungen, Computer Vision, interaktive Kunst und Musik)
  • Gopalakrishnan, Sathish (Computer- und Softwaresysteme, Echtzeit und Embedded Computing (Computersysteme als Teil der realen Welt); Cyberphysische Systeme, Echtzeitsysteme, verteilte Systeme, Ressourcenverwaltung)
  • Ivanov, Andre (Mikroelektronik; integrierte Schaltkreise, Computerchip-Design, Smart Grid, Engineering-Lehrplan, Computer- und Software-Systeme, Emerging Micro / Nano Technologies)
  • Jaeger, Nicolas A (Integrierte Optik, Faseroptik, optische Sensoren, optische Messung von Spannung und Strom in Umspannwerken, elektrooptische Ultrahochgeschwindigkeits-Modulatoren, Ultrahochgeschwindigkeits-Messverfahren)
  • Jatskevich, Juri (Energie- und Energiesysteme, intelligente Energienetze, leistungselektronische Systeme und Wandlerschaltungen, elektrische Maschinen und Antriebe, Steuerungen, elektromagnetische Transienten, Computermodellierung und -simulation, verteilte und parallele Simulation)
  • Kruchten, Philippe (Software, Software-Design, Software-Entwicklung, Engineering-Design, Entrepreneurship, Projektmanagement, Beruf, Lizenzierung, Architektur großer, softwareintensiver Systeme Software-Entwicklungsprozesse Software-Projektmanagement)
  • Lampe, Lutz (Kommunikationssysteme, Drahtlose Kommunikation, Mobilkommunikation, Kommunikations- und Informationstheorie, Smart Grid, Netzdiagnostik, Ultra-Breitband (UWB), Drahtlose Sensornetzwerke, Lokalisierung und Verfolgung, RFID, Kognitives Funk, Power Line-Kommunikation, Compressed Sensing , Maschinelles lernen)
  • Lemieux, Guy (Vektorprozessoren, Parallelprogrammierung, Programmierbare Logikbausteine (PLDs, FPGAs), Computerarchitektur, Computerarithmetik, kundenspezifische Computerhardware, Computertechnik, Programmierbare Logik- und Computersysteme, Multiprozessor- und Computerarchitektur)
  • Leung, Cyril (Drahtlose Kommunikation, zellulare Systeme, Multihop-Mobilfunknetze)
  • Leung, Victor C (Satellitenkommunikationsnetze; drahtlose und mobile Kommunikationsnetze; Hochgeschwindigkeits- und Breitbandnetze; Computernetzwerke; Datenkommunikation, Telekommunikations- und Computernetzwerke, drahtlose und mobile Netzwerke, Netzwerkarchitekturen und -protokolle, Netzwerkmanagementtechniken, Leistungsbewertungen)
  • Lis, Mieszko (Computer- und Software-Systeme)
  • Madden, John (künstlicher Muskel, Wearables, intelligente Materialien, elektronische Haut)
  • Marti, Jose (Computermodellierung der Reaktion auf Katastrophen, Projekt zur Simulation von Infrastruktur-Interdependenzen (I2Sim), Strom, Energiesysteme)

Diese Liste zeigt Fakultätsmitglieder mit vollen Aufsichtsprivilegien, die mit diesem Programm verbunden sind. Es ist keine umfassende Liste aller potenziellen Vorgesetzten, da Fakultäten von anderen Programmen oder Fakultätsmitglieder ohne volle Aufsichtsprivilegien Genehmigungen anfordern können, um Studenten in diesem Programm zu beaufsichtigen.

  • Mesbah, Ali (Computer- und Software-Systeme; Software-Engineering)
  • Michelson, David (drahtlose Kommunikation, Ausbreitung und Kanalmodellierung, Antennendesign mit niedrigem Profil, Leistung des drahtlosen Kommunikationssystems, EMI / EMC)
  • Mirabbasi, Shahriar (Integrierte Schaltungen und Systeme für analoge und gemischte Signale, Design für integrierte Schaltungen mit Schwerpunkt auf Hochgeschwindigkeitsdatenkommunikations- und Signalverarbeitungsanwendungen)
  • Nasiopoulos, Panos (Interaktives Multimedia (z. B. iDTV, DVD), Videoübertragung und -streaming, Multimedia-Middleware, Videoindizierung und -abruf, digitales Video-Wasserzeichen, Video- und Audioverarbeitung und -komprimierung der nächsten Generation)
  • Nojeh, Alireza (Nanostrukturen (insbesondere auf Basis von Kohlenstoffnanoröhren), kontrollierte Nanofabrikation, Elektronenemissionsphänomene, Elektronenmikroskopie, Modellierung und Simulation nanoskaliger Systeme)
  • Ordonez, Martin (Energiesysteme, erneuerbare Energien, Windkraft, Solarenergie, Batteriesysteme, Brennstoffzellen, Elektrofahrzeuge, Smart Grid.)
  • Pattabiraman, Karthik (Software-Zuverlässigkeit, Computersicherheit, Fehlertolerantes Computing, Software-Sicherheit, Computersystemzuverlässigkeit, Computerausfälle, Sicherheitskritische Computersysteme, Softwarefehler, Softwarefehler, Hardwarefehler, Hardwarefehler)
  • Ripeanu, Matei (Verteilte Systeme, Peer-to-Peer-Systeme, Hochleistungsrechnen)
  • Rohling, Robert (Medizinische Bildgebung, Medizinische Informationssysteme, Robotik, Interventioneller Ultraschall, 3D-Bildgebung, Räumliches Compounding, Kalibrierung von Robotiksystemen, Elastographie, BioMEMS, Biomedizinische Technik, Medizinische Bildgebung und Informationssysteme, Robotik, Ultraschallbildgebung in 2D und 3D, biomedizinische Technologien )
  • Rubin, Julia (Sicherheit und Datenschutz in mobilen Anwendungen, Energieeffizienz in Mobil- und Cloud-Software, Softwareentwicklung für Komposition und kollaborative Software)
  • Salcudean, Septimiu (Biomedizinische Technologien, haptische Schnittstellen, Teleoperation und Simulatoren, medizinische Robotik, Bildgebung und Schnittstellen, optimierungsbasiertes Design, Prostatakrebs)
  • Servati, Peyman (Energiesysteme, aufstrebende Mikro- / Nanotechnologien)
  • Shekhar, Sudip (Chipdesign, Funkkommunikation, Mobilkommunikation, Datenverbindungen, integrierte Schaltkreise, Photonik, CMOS, Wireless, Elektronik, Internet der Dinge)
  • Stoeber, Boris (Mikroelektromechanische Systeme, MEMS, Mikrofluidik, Sensortechnologie, Biomedizinische Mikrogeräte, Mikroelektromechanische Systeme (MEMS), Microflow-Phänomene, Sensortechnologie, Integrierte Mikrosysteme für biomedizinische Anwendungen und zur Umgebungskontrolle)
  • Takahata, Kenichi (Biomedizinische Technologien, aufstrebende Mikro- / Nanotechnologien)
  • Tang, Shuo (Biophotonik, biomedizinische Optik, optische Gewebe-Imaging-Instrumente, optische Kohärenztomographie, Multiphotonenmikroskopie)
  • Turner, Robin (Biomedizinische Technologien)
  • Walus, Konrad (Nanoelektronische Bauelemente und Schaltungen, Quantenpunkt-Automaten, Einelektronentransistoren, quantenmechanische Simulationen)
  • Wang, Zhen (Theorie und Anwendungen der Signalverarbeitung, Bioinformatik)
  • Wilton, Steven (Integrierte Schaltkreise, flexible Computerchips, flexible Computer, Computertechnik, Computer- und Software-Systeme)
  • Wong, Vincent (Protokolldesign, Optimierung, drahtlose Netzwerke, Smart Grid, Kommunikation von Maschine zu Maschine, RFID und intelligente Transportsysteme)
  • Yedlin, Matthew (Erdbeben, Nichtverbreitung von Atomwaffen, Atomwaffen, umgedrehte Unterrichtspädagogik, Geophysik, digitale Signalverarbeitung, Elektroenzephalographie)

Aktuelle Promotionen

  • Dr. Ahmadreza Farsaei
    "Dr. Farsaei studierte Photonik, die Wissenschaft des Lichts. Er entwickelte Techniken und Methoden, die verschiedene Herausforderungen der elektrooptischen Simulation und Modellierung angehen. Seine Arbeit wurde in branchenführenden photonischen Werkzeugen implementiert, die in verschiedenen Anwendungen wie Telekommunikation, Unterhaltung und Medizin." (Mai 2017)
  • Dr. Caitlin Schneider
    Schneider entwickelte neue Methoden für die Untersuchung von Nierengewebe mittels Ultraschall und Ultraschall-Elastographie-Bildgebung. Diese Technik ermöglicht die nicht-invasive Messung der Gewebesteifigkeit, was ein Hinweis auf Krebs- und Narbengewebeaufbau für eine verbesserte chirurgische Navigation ist Gesamtüberwachung der Nierengesundheit. " (Mai 2017)
  • Dr. Andrew Ho
    "Dr. Ho entwickelte neue Methoden in der Strömungssimulation für die Untersuchung von nicht-Newtonschen Flüssigkeiten in komplexen dreidimensionalen Bereichen. Seine Arbeit diente der Erforschung der Schmierwirkung von Saliva beim Schlucken." (Mai 2017)
  • Dr. Jonas Michael Flückiger
    "Dr. Flueckiger entwickelte optisch basierte Biosensoren unter Verwendung herkömmlicher Mikrochip-Herstellungsverfahren. Er demonstrierte die Wirksamkeit solcher miniaturisierter, kostengünstiger Sensoren für Blutanalyseanwendungen und zeigte das Potenzial derartiger Biosensoren, medizinische Diagnosen und die Bereitstellung im Gesundheitswesen zu transformieren." (Mai 2017)
  • Dr. Bojiang Ma
    "Dr. Ma entwickelte neuartige Kommunikationsmethoden und Ressourcenmanagementalgorithmen in zukünftigen Smart-Home-Netzwerken und drahtlosen Systemen der fünften Generation. Die vorgeschlagenen Methoden und Algorithmen verbessern die Lebensqualität der Bewohner von Smart-Homes und steigern die Effizienz mobiler Kommunikationssysteme Das Leben ist einfach und macht Spaß in der Zukunft. " (Mai 2017)

Sample Thesis Submissions

Analyse der Sicherheit ruhender Daten In Smartphones.
Analyse und Design von mimo heterogenen zellularen Netzwerken.
Eine Untersuchung von altersverursachenden molekularen Phänomenen an der Gate-Dielektrikum-Kanal-Grenzfläche von MOSFET-Bauelementen.
Schnelle Instrumentierung zum Debuggen und Überprüfen von Schaltkreisen auf FPGAs.
Ein Rahmen für maschinelles Lernen für die zeitlich verbesserte ultraschallgesteuerte Prostatakrebsdiagnostik.
Eine mikrofluidische Plattform zur Untersuchung der Echtzeitreaktion von Tumorzellen und Tumorsphäroiden auf chronische und vorübergehende Hypoxie.
Architekturunterstützung für die Synchronisation zwischen Threads in SIMT-Architekturen.
Ermöglichen des praktischen Einsatzes von Siliziumringresonator-basierten Systemen.
Analyse und Optimierung von Kommunikationstechnologien für Smart-Grid-Anwendungen.
Kontextbezogene Berechtigungsmodelle für einen besseren Schutz der Privatsphäre.
Mobile Edge Cloud: Rechenplanung und Caching.
Wicklungsbewegung und Zustandsüberwachung von Leistungstransformatoren im Betrieb.
Planungstechniken für flexible Werkzeuge zur Halbleiterherstellung.
Automatisierte Zerlegung von elektromyografischen Signalen, die mit Oberflächenelektrodenarrays aufgezeichnet wurden.
Teleoperation von beweglichen Basen: Modellierung, Analyse, Design und Experimente mit einer hydraulischen Bewegungsplattform.

Karriere-Ergebnisse

211 Studenten haben zwischen 2005 und 2013 ihr Studium abgeschlossen. Davon wurden Karriereinformationen für 200 Alumni ermittelt (basierend auf Forschungsergebnissen, die zwischen Februar und Mai 2016 durchgeführt wurden):

Beispiel Arbeitgeber in der Hochschulbildung

  • Universität von Britisch-Kolumbien (9)
  • British Columbia Institute of Technology (3)
  • Langara College (2)
  • Universität Teheran (2)
  • Universität von Kalifornien - San Diego (2)
  • Chinesische Akademie der Wissenschaften (2)
  • Universität von Calgary (2)
  • Indisches Institut für Technologie Delhi (2)
  • Katar Universität (2)
  • Universität von Alberta

Beispiel Arbeitgeber außerhalb der Hochschulbildung

  • Amazon (6)
  • Intel Corporation (5)
  • Qualcomm (4)
  • Microsoft (4)
  • BC Hydro (4)
  • BC Cancer Agency (3)
  • Punktgraue Forschung (3)
  • BroadbandTV Corp. (3)
  • AMD (2)
  • Fortinet Technologies Inc. (2)

Beispielberufsbezeichnung außerhalb der Hochschulbildung

  • Softwareentwickler (7)
  • Ingenieur (6)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter (4)
  • Forschungsingenieur (4)
  • Leitender Berater (3)
  • Leitender Ingenieur (3)
  • Embedded Software Engineer (3)
  • Direktor (3)
  • Vorstandsvorsitzender (3)
  • Softwareentwickler (3)

Ph.D. Umfrage zu Karriereergebnissen

Sie können den vollständigen Bericht über die Karriereergebnisse von UBC Ph.D. Absolventen über Ergebnisse.grad. UBC .ca.

Haftungsausschluss

Diese Daten stellen historische Beschäftigungsinformationen dar und garantieren keine zukünftigen Beschäftigungsaussichten für Absolventen dieses Programms. Sie dienen nur zu Informationszwecken. Die Daten wurden entweder durch Alumni-Umfragen oder Internetrecherchen erhoben.

Karrieremöglichkeiten

Das Doktorandenprogramm in Elektrotechnik und Informationstechnik bereitet die Studierenden direkt nach Abschluss des Studiums auf eine Anstellung vor oder auf eine weitere Karriere in der Forschung an einer öffentlichen Einrichtung. Einige unserer jüngsten Absolventen arbeiten jetzt mit Google, Microsoft, Facebook, Intel, Samsung, D-Wave, BC Hydro, Bell Mobility, Sierra Wireless, PMC-Sierra, TELUS, Bank of Montreal, BC Kinderkrankenhaus und der kanadischen Regierung zusammen , Drobo, Siemens Kanada, Celestica, Cisco, Alpha Technologies usw. Viele unserer MASc. Absolventen haben auch ihre Promotion fortgesetzt. bei uns bei UBC . Einige Absolventen haben an Institutionen wie Stanford, MIT, UC Berkeley und der chinesischen Universität von Hongkong promoviert. Einige unserer Doktoranden haben auch Unternehmen gegründet; Ein aktuelles Beispiel ist Veridae, das von Tektronix erworben wurde.

Bedarf

TOEFL (IBT) Gesamtpunktzahlanforderung

100

  • in Reading 22
  • iBT Schreiben 21
  • iBT Hören 22
  • iBT Sprechen 21

IELTS-Gesamtpunktzahlanforderung

7.0

  • IELTS Reading 6.0
  • IELTS Writing 6.0
  • IELTS Listening 6.0
  • IELTS Speaking 6.0

Vor der Bewerbung erforderliche Supervisor-Verpflichtung?

Nein

Voraussetzungen für einen früheren Abschluss

Bewerber für die Promotion Das Programm muss einen studien- und abschlussbasierten Master-Abschluss aufweisen, und die Referenzen müssen ein ausführliches Schreiben des Betreuers der Abschlussarbeit enthalten. Bewerber, die nur einen studiengangsbezogenen Masterstudiengang absolviert haben, sind grundsätzlich nicht für die Promotion berechtigt. Programm. Bewerber, die ein Studium nur durch Forschung abgeschlossen haben, müssen im Rahmen ihrer Promotion möglicherweise ein Jahr zusätzliche Studienleistungen abschließen. Programm.

Andere Vorraussetzungen

Alle Bewerber können gerne eine GRE-Punktzahl einreichen. Obwohl die GRE-Punktzahl nicht obligatorisch ist, wird internationalen Studenten dringend empfohlen, diese einzureichen. Bitte bitten Sie GRE, ihren Prüfungsbericht unter Verwendung des Institutionscodes 0965 ( UBC ) an UBC senden. Bewerber, die vor kurzem (innerhalb von 5 Jahren) einen Abschluss in einem der folgenden Länder gemacht haben, müssen keine Sprachbewertung einreichen: Australien, Kanada, Irland, Neuseeland, Südafrika, Vereinigtes Königreich, Vereinigte Staaten und Englisch sprechende Personen Länder Westindiens. Andere Bewerber, einschließlich Kanadier, die ihren letzten Abschluss in anderen Ländern gemacht haben, müssen eine aktuelle TOEFL- oder IELTS-Punktzahl (akademisch, nicht allgemein) einreichen. Sofern Sie in den letzten 5 Jahren Ihrer Bewerbung keinen Abschluss in einem der oben genannten Länder gemacht haben, benötigen wir eine offizielle, aktuelle Sprachbewertung und verzichten nicht auf diese Anforderung. Unsere Abteilung berücksichtigt keine bedingte Zulassung bei anstehenden Englischkursen.

Finanzierungsmöglichkeiten

In der Abteilung ECE wird die Zulassung getrennt von der finanziellen Unterstützung betrachtet. Einige Studierende erhalten finanzielle Unterstützung. Es liegt in der Verantwortung des Studenten, sicherzustellen, dass ausreichend Mittel zur Verfügung stehen, um sein Graduiertenprogramm durchzuführen. Die Abteilung hat einen sehr starken Forschungsschwerpunkt und ist bei der NSERC-Forschungsförderung pro Professor die Nummer eins unter den ECE-Abteilungen in Kanada. Die Studenten sollten sich mit potenziellen Betreuern für die Finanzierung von Forschungsassistenten in Verbindung setzen.

Zuletzt aktualisiert am Sept. 2020

Über die Hochschule

The Faculty of Applied Science oversees administrative procedures for the School of Architecture and Landscape Architecture, the School of Community and Regional Planning, the School of Nursing, and a ... Weiterlesen

The Faculty of Applied Science oversees administrative procedures for the School of Architecture and Landscape Architecture, the School of Community and Regional Planning, the School of Nursing, and all engineering activities at the Vancouver campus and the School of Engineering at the Okanagan campus. Weniger Informationen