Forschungsabschlüsse (MPhil / PhD) in Medienwissenschaften

SOAS University of London

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Forschungsabschlüsse (MPhil / PhD) in Medienwissenschaften

SOAS University of London

Forschungsabschlüsse in Medienwissenschaften

Media and Film Studies bei SOAS hat ein expandierendes Programm der Doktorandenforschung mit derzeit etwa 30 eingeschriebenen Forschungsstudenten. Unsere Forschungsstudenten arbeiten an einer außergewöhnlich breiten Palette theoretischer und empirischer Themen, von denen etwa die Hälfte aus Afrika, dem Nahen Osten und Asien und die andere Hälfte aus Europa und Nordamerika stammt.

Das Zentrum legt den Schwerpunkt auf den Erwerb kritischer theoretischer Fähigkeiten und vertiefter regionaler, sprachlicher und kultureller Kenntnisse von Medien und Filmformen und -praktiken.

Der PhD in Medien- und Filmwissenschaft ist ein Forschungsabschluss, der eine originelle Forschung zu einem Aspekt zeitgenössischer theoretischer und globaler Probleme in Medien und Film beinhaltet. Unser Zugang zu Medien- und Filmstudien beinhaltet eine entwickelte Kritik des Eurozentrismus. Unsere Spezialität ist die Analyse der Film- und Medienindustrie, ihrer Inhalte und ihres Publikums in Asien, Afrika, dem Nahen Osten und ihrer Diaspora, ein Ansatz, der gleichermaßen für die Erforschung lateinamerikanischer, osteuropäischer und Mainstream-Medien geeignet ist.

Im Jahr 2007 haben wir einen PhD-Stream eingerichtet, der die Beziehungen zwischen Theorie und Praxis integrieren und untersuchen soll. Die eingereichte Arbeit umfasst 60.000 Wörter schriftliche Arbeit und bis zu einer Stunde audiovisuelle Materialien.

Ein Forschungsabschluss in Medien und Film dauert normalerweise drei Jahre oder bis zu vier Jahre, wenn umfangreiche Feldstudien erforderlich sind. Teilzeit-Registrierung ist ebenfalls möglich.

Das Zentrum betont Interdisziplinarität und stützt sich auf Fachkenntnisse in der gesamten Schule. Das PhD-Programm eignet sich also gleichermaßen für Forscher, die sich intensiv mit Medien und Film in Asien oder Afrika auseinandersetzen möchten und diejenigen, die Medien- und Filmwissenschaften mit anderen Disziplinen kombinieren möchten, vom Studium der Sprache und Kultur bis zu den Geisteswissenschaften zu den Sozialwissenschaften.

Wir betrachten Forschungsstudenten als eine unserer Hauptforschungsstärken und empfehlen ihnen, ein Portfolio von Projekten zu entwickeln, ob individuell oder gemeinschaftlich, die für ihre zukünftige Karriere relevant sind. In ihrem letzten Jahr ermutigen wir sie auch, Symposien und Filmfestivals zu organisieren, die auf ihren Spezialgebieten basieren und auf ein breiteres Publikum ausgerichtet sind. Zum Beispiel organisierte das von Studenten geführte Gemeinschaftsprojekt von Sacredmediac eine Konferenz über Medien in Indien und produzierte ein herausgegebenes Buch, Indische Massenmedien und die Politik der Veränderung, das von Routledge veröffentlicht wurde. Andere Studenten haben sich im Herbst an der Organisation der Small Media Initiative (smallmediainitiative.com) beteiligt. Viele Studenten geben auch Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen und einige veröffentlichen in Fachzeitschriften.

Struktur

Der Forschungsgrad hat zwei Wege. Der erste ist der Standardforschungsweg, der eine These von 100.000 Wörtern umfasst. Der zweite ist ein Forschungsstrom mit einer praktischen Komponente für Film- und Medienprofis, die PhD-Forschung mit praktischer Produktion kombinieren möchten. Die Recherche besteht aus einer These von 60.000 Wörtern mit einer Stunde Film- / Videoproduktion (zustimmungspflichtig).

Sie werden als Forschungsstudent im Zentrum für Medien- und Filmwissenschaft registriert, das eine autonome Einheit innerhalb der Schule ist. Die Abschlüsse werden von der University of London verliehen.

Ihre Forschung wird durchgehend von einem Forschungskomitee aus drei Mitarbeitern geleitet, das aus zwei Vorgesetzten und vor dem Ausschuss besteht, der normalerweise der Nachdiplom-Tutor ist. Abhängig von der Art Ihrer Forschung gibt es zwei mögliche Arten der Überwachung.

  • Sie können entweder einen primären Supervisor haben, der die Hauptverantwortlichen für Ihre Forschung ist, und einen zweiten Supervisor mit einer geringeren Rolle, der zusätzliches Fachwissen zur Verfügung stellen wird.
  • Alternativ könnte es sich als angemessener erweisen, wenn Sie eine Co-Supervision haben, üblicherweise ein Supervisor, der ein Medien- oder Filmspezialist ist, der andere Spezialist in dem Bereich, den Sie erforschen, oder die Disziplin, die Sie mit Medien oder Film verknüpfen.

Im ersten Jahr bereiten Sie sich auf die Forschung vor, indem Sie ein MPhil-Trainingsprogramm absolvieren. Ziel des Ausbildungsprogramms ist es, Ihnen fundierte Kenntnisse in Theorie, Methoden, regionaler, kultureller, linguistischer und spezieller Fachkompetenz zu vermitteln, die Sie für Ihre Forschung benötigen.

Die erforderlichen Kurse sind:

  • MPhil Training Seminar - ein wöchentlicher Seminarkurs speziell für Studienanfänger im ersten Studienjahr, wobei der Lehrplan von den Interessen und Anforderungen der Studenten im jeweiligen Jahr bestimmt wird
  • CMFS-Forschungsseminar - ein wöchentliches Seminar, an dem das gesamte wissenschaftliche Personal und die Studentenschaft des Zentrums teilnehmen, in dem aktuelle Fragen der Medienforschung und -praxis von führenden Medien- und Filmwissenschaftlern, unabhängigen Filmregisseuren sowie NGO- und Medienaktivisten präsentiert werden.
  • Research Methods Course - ein wöchentlicher Kurs über einen Semester, der eine solide Grundlage für Methoden bietet, die für verschiedene Arten von Forschung benötigt werden. Es beinhaltet die Betonung des Diskurses und der interpretativen Analyse.

Andere Elemente werden zwischen Ihnen, dem Nachdiplom-Tutor und Ihren Vorgesetzten vereinbart. Diese könnten beinhalten:

  • Medien- oder Filmtheorie - Sie werden wahrscheinlich gebeten, den ersten Begriff eines oder mehrerer Medien- oder Filmtheoriekurse zu belegen, je nachdem, welchen theoretischen Hintergrund Sie bereits haben. Ziel ist es, Ihnen eine Reihe theoretischer Ansätze zu bieten, die für Ihre Forschung notwendig sind.

Aktuelle Kurse beinhalten:

  • Theoretische und aktuelle Fragen der Medien- und Kulturwissenschaften
  • Theoretische und aktuelle Fragen der globalen Medien und der postnationalen Kommunikation
  • Theoretische und zeitgenössische Fragen in Medien, Kommunikationstechnologien und Entwicklung

Weitere fakultative Elemente können aus Fachdisziplinen, Sprachkursen oder regionalen Kulturkursen bestehen, die Sie und die Mitarbeiter des Zentrums für Ihre Forschung als nützlich erachten.

Multimedia- und Videoproduktion - Das Zentrum ist fest der Verbindung zwischen Theorie und Praxis verpflichtet, insbesondere im digitalen Zeitalter. Wir verfügen über eine gut ausgestattete Multimedia-Einheit und bieten Schulungen an, um eine Vielzahl von Multimedia-Anforderungen zu erfüllen

Neben Ihrer formellen Doktorarbeit empfehlen wir Ihnen, ein Portfolio zu entwickeln, das heruntergeladene und gescannte Materialien sowie kleinere Projekte (individuell oder kollaborativ) umfasst, die für Ihre zukünftige Karriere wichtig sein könnten.

Außerdem ist London eine der Medien- und Filmhauptstädte der Welt. Wir ermutigen Sie daher, das zur Verfügung zu stellen, was verfügbar ist. Neben dem British Film Institute unterhalten wir eine formelle institutionelle Zusammenarbeit mit den wichtigsten Hochschulen der Universität, die Medien und Filme unterrichten, darunter Birkbeck, Goldsmiths, Kings und Queen Mary. Wir sind ein Mitglied der Screen Studies Group, bestehend aus den wichtigsten Film- und Medienabteilungen der Universität London, die eine eigene Forschungsschulungsveranstaltung und Konferenzreihe betreibt.

Zeitplan

Im Mai des ersten Jahres legen Sie einen Upgrade-Forschungsbericht von 15.000 Wörtern vor, in dem Ihre vorgeschlagenen Forschungsfragen, der empirische Hintergrund und der von Ihnen vorgeschlagene theoretische Rahmen dargelegt werden. Dies wird von zwei Wissenschaftlern bewertet, in der Regel von Ihrem zweiten Vorgesetzten und einem Mitarbeiter außerhalb des Zentrums, die Spezialisten für das Thema sind. Nach erfolgreichem Abschluss des Upgrade-Berichts werden Sie formal auf den PhD-Titel hochgestuft und gehen in die Forschungsphase über, die üblicherweise bis zu einem Jahr dauert. Wenn die Gutachter der Ansicht sind, dass der Bericht Mängel aufweist, werden Sie gebeten, diese zu ihrer Zufriedenheit zu überarbeiten, bevor Sie mit der Recherche fortfahren können.

Das zweite Jahr wird normalerweise mit Forschung verbracht. Dies kann durch eine beliebige Kombination von Feldforschung, Forschung in Bibliotheken, Film- und Medienarchiven, internationalen Film- oder Medienfestivals, wie mit Ihrem (n) Betreuer (n) vereinbart, geschehen.

Das dritte Jahr ist dem Schreiben Ihrer Forschung für Ihre Doktorarbeit gewidmet. Während dieser Zeit werden Sie normalerweise das Postgraduate Research Seminar halten, das sowohl Mitarbeiter als auch andere Forschungsstudenten umfasst. Während dieser Zeit werden Sie Ihrem / e Betreuer / innen Entwürfe vorzeigen, bevor Sie den endgültigen Entwurf für die Prüfung verfassen. Ihre Abschlussarbeit wird von zwei führenden Medien- oder Filmwissenschaftlern geprüft. Eines wird Intern der Universität von London sein. Der externe Prüfer ist immer ein Gelehrter von außerhalb der Universität von London.

Wenn du in Teilzeit studierst, nimmst du die erforderlichen Theoriekurse in deinem ersten Jahr und nimmst am MPhil-Trainingsseminar teil und schreibst deinen Forschungsbericht im zweiten Jahr. Die Länge der Zeit für Feld oder andere Forschung und Schreiben wird entsprechend angepasst.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch


Zuletzt aktualisiert am May 10, 2018
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Sept. 2019
Duration
Dauer
3 - 4 jahre
Teilzeit
Vollzeit
Price
Preis
4,271 GBP
Vollzeit-UK / EU Gebühren: 4.271 £; Vollzeit-Übersee Gebühren: £ 16.950 pro akademisches Jahr
Information
Deadline
Locations
Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland - London, England
Beginn : Sept. 2019
Anmeldefrist Infos beantragen
Ende Sept. 1, 2021