PhD / DCom in Besteuerung

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Der Kandidat sollte angewandte Fachkompetenzen in Bezug auf die Beherrschung, Interpretation, das Verständnis, die Analyse und die Anwendung von Steuergrundsätzen im Finanz- und Handelssektor entwickeln. Ein qualifizierter Kandidat sollte Nachweise für eine originäre und unabhängige wissenschaftliche Arbeit vorlegen.

Zulassungsvoraussetzungen: Ein Kandidat, der über eine universitätsbasierte steuerorientierte Master-Qualifikation auf dem neuen NQR-Level 9 / dem alten NQR-Level 8 verfügt, kann die Zulassung zu dieser Qualifikation beantragen. Alternativ kann auch eine andere einschlägige Qualifikation mit einem programmspezifischen Mindestmaß an Kompetenz in Bezug auf das neue NQR-Niveau 9 / das alte NQR-Niveau 8 sowie einschlägige Erfahrung erworben werden, die vom Department of Accountancy als relevant und ausreichend erachtet wird.

Der Abschluss der Registrierung für das Programm (und / oder die fortgesetzte Registrierung) setzt voraus, dass die Bewerber die abteilungsspezifischen Anforderungen erfüllen. Zu diesen Anforderungen gehören in der Regel Vorarbeiten, die zu einem von der Abteilung genehmigten Forschungsvorschlag führen. Mögliche Beispiele für vorbereitende Arbeiten sind Vorlesung, Literaturrecherche, Konzeptentwicklung und der erfolgreiche Abschluss von Kurzkursen zur Entwicklung von Fähigkeiten und / oder Kenntnissen. Kandidaten können auch aufgefordert werden, ihre Forschungsvorschläge in speziellen Diskussionsrunden erfolgreich zu verteidigen.

Kontaktdaten: Prof. Danie Coetsee / 011 559 3859 / dcoetsee@uj.ac.za

Anmeldung und Starttermine

Die Registrierung beginnt im Januar und die Vorlesungen im Februar für die Arbeitsprogramme der Grund- und Aufbaustudiengänge.

Alle Forschungsprogramme für Master und PhD können sich das ganze Jahr über anmelden.

Enddatum: Das Studium beginnt im Januar und endet im Dezember. Die Programmfrist richtet sich nach der Dauer des Programms.

Zuletzt aktualisiert am März 2020

Über die Hochschule

Vibrant, multicultural and dynamic, the University of Johannesburg (UJ) shares the pace and energy of cosmopolitan Johannesburg, the city whose name it carries. Proudly South African, the university i ... Weiterlesen

Vibrant, multicultural and dynamic, the University of Johannesburg (UJ) shares the pace and energy of cosmopolitan Johannesburg, the city whose name it carries. Proudly South African, the university is alive down to its African roots, and well-prepared for its role in actualising the potential that higher education holds for the continent’s development. Weniger Informationen