PhD Deutsche und französische Philosophie

Faculty of Humanities, Charles University

Programmbeschreibung

PhD Deutsche und französische Philosophie

Faculty of Humanities, Charles University

Dieses Doktorstudium wird für das Präsenz- und das Fernstudium ausgeschrieben. Es können sich alle bewerben, die sich für die Gebiete der klassischen und neueren deutschen Philosophie, der französischen Philosophie des 19. und 20. Jahrhunderts, der deutschen und französischen Phänomenologie sowie der gegenwärtigen internationalen Rezeption dieser Philosophien interessieren und die Aufnahmebedingungen (erforderliche Unterlagen s. u.) erfüllen.

Der Studienplan der Doktoranden in diesem Programm sieht folgende, während des zweijährigen Studiums (Mindeststudiendauer) zu erbringende Leistungen vor: Neben der Anfertigung von mindestens drei Hausarbeiten im Anschluss an die Pflichtveranstaltungen laut Akkreditation sind dies mindestens drei zu publizierende Artikel, die Teilnahme an mindestens drei Konferenzen sowie mindestens zwei thematisch im Zusammenhang der Doktorarbeit stehende Forschungsaufenthalte im Ausland. Der Studienabschluss besteht im Nachweis der genannten Leistungen, der Vorlage der Doktorarbeit sowie in ihrer Verteidigung im Rahmen einer Promotionsprüfung. Die mit Erfolg abschließenden Promovenden dürfen den Titel Ph.D. führen.

Informationen zum Auswahlverfahren und zu den Auswahlkriterien für das akademische Jahr 2017/2018

Die Aufnahmeprozedur beinhaltet: Bewertung des Projekts der Doktorarbeit durch die Aufnahmekommission (5 Punkte maximal). Die Kriterien sind die Relevanz des Projektes in Bezug auf das Profil des Faches „Deutsche und französische Philosophie“, die sachliche Kohärenz des Projektes, seine Durchführbarkeit, zureichende Anzahl der Textquellen und die fachliche Kompetenz des Bewerbers. Bewertung der bisherigen Forschungsaktivitäten des Bewerbers (5 Punkte maximal).

Bedingungen für die Zulassung

Zur Einschreibung ist eine Anmeldung zum Doktorstudium nötig, bis zum 30. 4. 2017, und sie ist mit folgenden Beilagen einzureichen:

  1. Projektskizze der Doktorarbeit mit der Bestimmung des Forschungsbereichs und klarer Formulierung der im Projekt zu thematisierenden Fragen, und mit der Bestimmung der Verfahrensart und Verfahrensetappen.

  2. Ein vorläufiges Verzeichnis der Texte, bzw. der Autoren oder Quellen, die für die Doktorarbeit herangezogen werden, und zwar in folgender Gliederung: a) die schon durchgeforschten Texte, b) die Texte, bzw. Autoren oder Quellen, aus denen der Kandidat in seiner Doktorarbeit ausgehen will.

  3. Eigener philosophischer Text (der bereits publiziert oder im Rahmen vorherigen Studiums verfasst wurde).

  4. Ein Curriculum Vitae mit Publikationsliste.

  5. Schriftliche Zustimmung des Arbeitleiters mitder Führung der Dissertation.

Das Projekt muss mit dem Leiter der Doktorarbeit vereinbart sein. Der Leiter ist entweder Mitglied im Fachrat der Fakultät oder steht auf der Liste der Leiter von Doktorarbeiten, die vom Fachrat gebilligt wurde.

Ein Dokument über einen Hochschul- oder Universitätsstudienabschluß, der dem Titel Master entspricht (vorzulegen spätestens am 30. 9. 2017).

Die Aufnahmebedingungen:

  • Abschluss eines Master-Studiengangs oder anschließenden Master Studienprogramms.

  • Die Kandidaten müssen ihre Projektskizze der Dissertation im Rahmen eines Aufnahmegesprächs erläutern.

  • Erfolgreiches Bestehen des Aufnahmegesprächs.

Information über die Durchsetzung der Absolventen

Der Promotionsstudiengang im Fach Deutsche und französische Philosophie qualifiziert für die selbständige wissenschaftliche Arbeit im akademischen Bereich sowie für eine Tätigkeit im Rahmen politischer und kultureller Institutionen.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Deutsch
  • Französisch


Zuletzt aktualisiert am December 10, 2017
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Sept. 2019
Duration
Dauer
Vollzeit
Price
Preis
2,000 EUR
2000 € (54 000 CZK)/Jahr
Information
Deadline