Physikalische Chemie

Abkürzung: DPAP_FCH_4

Stufe der Lehrveranstaltung: Doktorat

Fakultät: Fakultät für Chemie

Akademisches Jahr: 2018/2019

Ein Titel verliehen: Ph.D.

Qualifikation vergeben: Ph.D. im Bereich "Physikalische Chemie"

Qualifikationsniveau: Doktorat (3. Zyklus)

Spezifische Zulassungsvoraussetzungen:

Die Zulassung zur Fakultät für Chemie ist bedingt durch den Abschluss des Masterstudiums im selben oder einem verwandten Bereich. Grundvoraussetzungen für die Zulassung sind Interesse und Eignung für wissenschaftliches Arbeiten, Kenntnisse der englischen Sprache und ein sehr gutes Studienrekord im Master-Studiengang (der Notendurchschnitt aller bestandenen Prüfungen übersteigt in der Regel 2,0 nicht).

Profil des Programms

Professionell ausgerichtet.

Das Hauptziel der Studie besteht darin, hochqualifizierte Fachleute auszubilden, die auf unabhängige, kreative, wissenschaftliche und Forschungsaktivitäten auf dem Gebiet der physikalischen Chemie vorbereitet sind. Die Studierenden werden darin geschult, ein wissenschaftliches Problem selbstständig zu formulieren, Hypothesen und Vorgehensweisen zu deren Lösung vorzuschlagen und auf experimenteller oder theoretischer Ebene zu bestätigen.

Die kritische Bewertung der veröffentlichten wissenschaftlichen Informationen und die Fähigkeit, in Englisch zu kommunizieren - sowohl mündlich als auch schriftlich - ist ein wesentlicher Bestandteil der Studie.

Wichtige Lernergebnisse

Der Doktorand in Ph.D. Studiengang Physikalische Chemie ist in der Lage, das wissenschaftliche Problem selbständig zu formulieren, die Hypothese für die Lösung zu entwerfen und experimentelle und theoretische Arbeiten zu ihrer Bestätigung durchzuführen. Gleichzeitig ist er in der Lage, veröffentlichte wissenschaftliche Informationen kritisch zu bewerten und experimentelle Ergebnisse auch in englischer Sprache zu präsentieren.

Berufsprofile von Absolventen mit Beispielen

Die Spezialisierung bildet Fachkräfte aus, die in der Lage sind, an hochgradig qualifizierten wissenschaftlichen und forschungsbezogenen Tätigkeiten auf physikalisch-chemischen Prozessen teilzunehmen, nämlich in Universitätsabteilungen, den Abteilungen der Akademie der Wissenschaften, Forschungsinstituten, aber auch in industriellen Forschungszentren.

Die Absolventen sind auf selbstständige kreative Arbeit im Bereich der Physikalischen Chemie vorbereitet. Aufgrund einer breiten Palette von praktischen Anwendungen der physikalischen Chemie können die Absolventen eine Beschäftigung nicht nur in der physikalischen und chemischen Forschung, sondern praktisch in allen chemischen oder chemischen Spezialisierungen finden.

Abschlussvoraussetzungen: Staatsexamen, Dissertation Art des Studiums: Vollzeitstudium

Programmbetreuer: prof. Ing. Miloslav Pekař, CSc.

ECTS-Fachkoordinator: prof. Ing. Oldřich Zmeškal, CSc.

Studiengang in:
Englisch

Siehe 13 weitere Kurse von Brno University of Technology »

Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Sept. 2019
Duration
4 jahre
Teilzeit
Vollzeit
Preis
2,000 EUR
pro akademisches Jahr
Deadline
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Sept. 2019
Enddatum
Anmeldefrist