PhD in Wirtschaftswissenschaften

University of Porto School of Economics and Management.

Programmbeschreibung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

PhD in Wirtschaftswissenschaften

University of Porto School of Economics and Management.

Der Ph.D. Programm ist ein Vier-Jahres-, Vollzeit-Programm. Die ersten drei Semester sind dem Studium gewidmet, die restlichen Semester sind der Vorbereitung des Ph.D. Dissertation.

Die ausgewählten Kohorten von Studierenden, die sich jedes Jahr für das Programm anmelden, werden in einem anregenden Forschungsumfeld geschult. Das Programm wird vom Zentrum für Wirtschaft und Finanzen am U. Porto (cef.up), der führenden Forschungseinheit der Wirtschaftsfakultät der Universität von Porto (FEP-UP), veranstaltet, die mehrere Kurse und Seminare über den Akademiker sponsert Jahr. Forschungsarbeiten werden von Gastwissenschaftlern, von Fakultätsmitgliedern und von Doktoranden präsentiert. Die Teilnahme am Seminar ist ein wesentlicher Bestandteil des Ph.D. Programm, da es den Studierenden Wissen über aktuelle Forschung in ihren Interessensgebieten vermittelt, sowie eine Bekanntschaft mit Forschern in solchen Bereichen. Die Präsentation ihrer Forschungsergebnisse ermöglicht es den Studierenden, wichtige akademische Fähigkeiten zu erwerben und zeitnahes Feedback von Wissenschaftlern und Kollegen zu ihren Abschlussarbeiten zu erhalten.

FEP hat eine "dual degree agreement" mit LASER - Lombardei Advanced School of Economic Research.

Ziele

Dieses Programm zielt darauf ab, fortgeschrittene Fähigkeiten in der Wirtschaftstheorie und quantitativen Methoden zur Verfügung zu stellen, was zu einem tieferen Verständnis der verschiedenen spezialisierten Bereiche der Ökonomie führt und Fähigkeiten für ökonomische Analyse und wissenschaftliche Forschung entwickelt. Die Programmstruktur soll sicherstellen, dass die Studierenden gründliche Kenntnisse erwerben, um Wirtschaftsforschung zu entwickeln und zum Fortschritt ihres Spezialisierungsbereichs beizutragen. Das Programm fördert die Einreichung von Forschungsergebnissen zur Veröffentlichung in internationalen Top-Zeitschriften.

Zielgruppe

Das Doktorandenprogramm zielt auf:

  • Inhaber eines Master-Abschlusses (oder solche mit der entsprechenden Qualifikation aus dem Ausland),
  • Inhaber eines Ehrentitels (oder solche mit der entsprechenden Qualifikation aus dem Ausland) und mit einem entsprechenden Lehrplan, der solide Fähigkeiten bescheinigt, um das Doktorandenprogramm zu verfolgen
  • Inhaber eines relevanten Curriculums, das solide Fähigkeiten bescheinigt, um das Doktorandenprogramm zu verfolgen.

In jeder Situation müssen die Kandidaten über eine hohe Kapazität verfügen und sich fortgeschrittene Kenntnisse in den Wirtschaftswissenschaften aneignen können und die Motivation, dieses Wissen mit Hilfe von quantitativen Instrumenten für die Forschung in den Wirtschaftswissenschaften anzuwenden.

Mitarbeiter der Fakultät

Mehrere Kurse des Programms werden von FEP-Fakultätsmitgliedern unterrichtet, andere werden von Gastprofessoren unterrichtet. Führende Wissenschaftler auf ihren Forschungsgebieten werden jährlich zu zwei Kursen eingeladen: Geschichte des ökonomischen Denkens und fortgeschrittene Wirtschaftsanalyse (AEA). Vier verschiedene einwöchige Intensivmodule bilden die jährliche Ausgabe des AEA-Kurses.

Finanzielle Unterstützung

Der Ph.D. im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften fördert und unterstützt Studierende, die sich für Stipendien oder andere finanzielle Unterstützung bewerben möchten. Die wichtigste Institution für die Vergabe von Stipendien in Portugal ist die Fundação para a Ciencia ea Tecnologia (FCT). Im Rahmen der zwischen der Universität von Porto und mehreren europäischen Universitäten geschlossenen internationalen Mobilitätsabkommen können sich Doktoranden um Stipendien bewerben, um ein Auslandssemester zu absolvieren.

Arbeitsvermittlung

Der Ph.D. Programm in Wirtschaftswissenschaften wurde im akademischen Jahr 1998/1999 gegründet. Es hat mittlerweile mehr als 50 Studenten absolviert, die derzeit in einer Vielzahl von privaten und öffentlichen Einrichtungen in Portugal und im Ausland beschäftigt sind. So arbeiten Alumni des Programms derzeit beispielsweise für folgende internationale Institutionen: das Münchner Zentrum für Alternsökonomie, das Max-Planck-Institut für Sozialrecht und -politik, die Deutsche Zentral- bank der OECD und die Copenhagen Business School, Dänemark. In Bezug auf nationale öffentliche und private Einrichtungen sind die Absolventen des Programms dem Instituto Nacional de Estatistica, der Banco de Portugal, der Comisso de Coordenacao da Regiao Norte, der Confederacao da Industria Portuguesa, der Entidade Regulador de Saude, der Universidade do Porto und der Universidade Catolica do Porto der Universidade angeschlossen Fernando Pessoa, Instituto Politécnico do Porto, Universität von Minho, Universidade Lusiada, unter anderem.

Anwendungen

2. Anruf: 17. April bis 18. Juli 2018. Der 2. Anruf gilt nur für die Programme mit Plätzen, die vom vorherigen Anruf übrig geblieben sind.

Diese Universität bietet Studiengänge in den folgenden Sprachen an
  • Englisch


Zuletzt aktualisiert am February 12, 2018
Dauer & Preise
Dieser Kurs ist campusbasiert
Start Date
Beginn
Sept. 2019
Duration
Dauer
4 jahre
Teilzeit
Vollzeit
Information
Deadline
Locations
Portugal - Porto, Distrikt Porto
Beginn : Sept. 2019
Anmeldefrist Infos beantragen
Ende Infos beantragen
Dates