Einführung

Energy Systems in Environmental Engineering ist ein multidisziplinäres Programm, das darauf abzielt, die gegenwärtige und wachsende Herausforderung der Verknappung fossiler Brennstoffe und der kritischen Nachfrage nach alternativen, erneuerbaren Energiequellen als globale Priorität zu erfüllen. Wenn die Energiebranche sich verändernden Veränderungen unterzieht, ist eine gut ausgebildete, vielfältige Arbeitskräfte erforderlich, um die Zukunft der sauberen Energie der Welt zu innovieren und voranzutreiben.

Der PhD-Studiengang Energy Systems - Environmental Engineering, integriert die Technologie der Energiesystem-Entwicklung im Lichte der Umweltplanung Bedürfnisse für eine effektivere Umsetzung solcher Technologien. Das Ziel der Energiesysteme in der Umwelttechnik ist es, eine hochrangige Signatur zu schaffen, ein interdisziplinäres Graduiertenprogramm für die Ingenieure, die eine industrielle oder öffentlichkeitswirksame Karriere verfolgen oder erwarten.

Dieses Programm konzentriert sich in erster Linie auf die Auswirkungen von Industrieaktivitäten auf die Umwelt und die Wahl von kosteneffektiven Sanierungsstrategien und -mitteln. Alle Studenten erhalten ein tieferes Verständnis sowohl der Auswirkungen der Umweltzerstörung auf die Gesellschaft als auch der Auswirkungen der Forderungen der Gesellschaft auf den Schutz von Mensch und Umwelt auf die industrielle Aktivität.

PhD Lehrplan

Der PhD von Energy Systems Engineering-Environmental erfordert den Abschluss von 36 Credits, eine Reihe von Kernkursen (9 Credits), 9 Credits von Wahlfächern und eine Doktorarbeit (18 Credits). Der Schwerpunkt des Programms liegt auf dem erfolgreichen Abschluss eines originären und unabhängigen Forschungsprojekts, das als Dissertation verfasst und verteidigt wurde.

Umfassende Prüfung

Umfassende Prüfung sollte höchstens am Ende des 4. Semesters gemacht werden und ist erforderlich, bevor ein Student den PhD-Vorschlag verteidigen konnte. Die Studenten haben zwei Chancen, die PhD Comprehensive Exam zu bestehen. Wenn die Schüler bei ihrem ersten umfassenden Prüfungsversuch eine Bewertung von "nicht zufriedenstellend" erhalten, kann der Schüler die Qualifikation einmal wiederholen. Ein zweiter Fehler führt zum Abbruch aus dem Programm. Das Comprehensive Exam soll sicherstellen, dass der Student frühzeitig in Forschungserfahrungen einsteigt; es stellt auch sicher, dass der Student das Potenzial hat, Forschung auf Doktoratsebene durchzuführen.

Promotionsvorschlag

Der PhD-Vorschlag muss spezifische Ziele, Forschungsdesign und -methoden sowie vorgeschlagene Arbeit und Zeitleiste enthalten. Darüber hinaus muss der Vorschlag auch eine Bibliografie und als Anhang alle Veröffentlichungen / ergänzenden Materialien enthalten. Der Student muss seinen Abschlussvorschlag in einer mündlichen Prüfung vor seinem Ausschuss verteidigen.

These

Die Studierenden sollten innerhalb des ersten Jahres nach ihrer Promotion, die vom Fakultätskomitee genehmigt wird, einen Betreuer für die Abschlussarbeit wählen (zusammen mit einem oder zwei Co-Beratern, falls erforderlich). Im zweiten Jahr sollte ein vom Berater vorgeschlagener Dissertationsausschuss neben dem Promotionsvorschlag zur Genehmigung übergeben werden. Das Dissertationskomitee sollte aus mindestens fünf Fakultätsmitgliedern bestehen. Zwei Mitglieder des Dissertationskomitees sollten von den anderen Universitäten auf der Ebene des Associate Professor sein. Spätestens zum Ende des 5. Semesters muss ein Student einen schriftlichen Promotionsvorschlag präsentieren und verteidigen.

Forschungsfortschritt

Von einem Studenten wird erwartet, dass er sich mindestens einmal im Jahr mit seinem Thesis-Ausschuss trifft, um den Forschungsfortschritt zu überprüfen. Zu Beginn jedes Universitätskalenderjahres müssen jeder Student und der Berater des Schülers eine Bewertung des Fortschritts des Schülers vorlegen, in der die Leistungen und Pläne des vergangenen Jahres für das laufende Jahr aufgeführt sind. Das Thesis-Komitee überprüft diese Zusammenfassungen und sendet dem Studenten einen Brief, der seinen Status im Programm zusammenfasst. Schüler, die keine zufriedenstellenden Fortschritte machen, werden voraussichtlich Mängel beheben und innerhalb eines Jahres zum nächsten Meilenstein übergehen. Andernfalls wird das Programm gekündigt.

Doktorarbeit

Innerhalb von 4 Jahren nach dem Eintritt in das PhD-Programm wird erwartet, dass der / die Studierende die Abschlussarbeit abschließt; Der Student muss die Ergebnisse der Forschung in begutachteten Fachzeitschriften akzeptieren oder veröffentlichen lassen. Nach Abgabe einer schriftlichen Arbeit und öffentlicher Verteidigung und Genehmigung durch das Komitee erhält der Student den Doktortitel. Die Verteidigung besteht aus (1) einer Präsentation der Dissertation durch den Doktoranden, (2) Befragung durch das allgemeine Publikum und (3) einer Befragung durch das Dissertationskomitee. Der / die Studierende wird nach Abschluss aller drei Teile der Dissertation Verteidigung über das Prüfungsergebnis informiert. Alle Mitglieder des Ausschusses müssen den Abschlussbericht des Promotionsausschusses und die endgültige Fassung der Dissertation unterzeichnen.

Ein Mindest-GPA von 16 über 20 muss für den Abschluss gehalten werden.

Leveling-Kurse (gilt nicht für den Abschluss)

Der PhD in Energy Systems Engineering-Environmental nimmt einen Master-Abschluss in verwandten Bereichen an. Studenten, die einen anderen Master-Abschluss haben, müssen jedoch Nivellierungskurse absolvieren, die einen Hintergrund für die PhD-Kurse bieten. Diese Leveling-Kurse werden vom Fakultätskomitee beschlossen und werden nicht für Graduierten-Credits für die Promotion in Energy Systems Engineering-Environmental gezählt.

Kernfächer: 3 Kurse erforderlich; 9 Credits

Wahlfächer: 3 Kurse erforderlich; 9 Credits

Kursbeschreibung

Energiesystemanalyse

Kursinhalt:
Systemtools für Energiesysteme, Wirtschaftswerkzeuge für Energiesysteme, Klimawandel und Klimamodellierung, Fossile Energieressourcen, Stationäre Verbrennungssysteme, Kohlenstoffsequestrierung, Kernenergiesysteme, Die Solarressource, Solare Photovoltaik-Technologien, Solarthermische Anwendungen, Windenergiesysteme, Transport Energietechnologien, Systemperspektive der Verkehrsenergie, Schaffung des Energiesystems des 21. Jahrhunderts. Netzwerkmodelle, ökonometrische Modelle, Erdölsektormodelle, Input-Output-Modelle, industrielle Prozessmodelle, elektrische Sektormodelle, Energiesystem-Optimierungsmodelle, Simulationsmodelle, energiewirtschaftliche Verknüpfungen.

Fortgeschrittene mathematische Programmierung

Kursinhalt:
Grundlagen der operationellen Forschung, lineare Programmierung, das Transportmodell, das Zuweisungsmodell, Sequenzmodelle und verwandte Probleme, fortgeschrittene Themen in der linearen Programmierung, dynamische Programmierung, Wahrscheinlichkeitstheorie, Entscheidungstheorie, Warteschlangenmodelle, Ersatzmodelle, Inventarmodelle, Simulation, Netzwerkanalyse In der Projektplanung, Statistische Qualitätskontrolle, Nichtlineare Programmierung

Modellierung von Energiesystemen

Kursinhalt:
Einführung in Energieverbrauchskosten und -effizienz, Engineering Economics mit VBA-Verfahren, sequenzielle, simultane Prozess-Energiebilanzen, Eulers-Methode erster Ordnung, Einführung in Datenabstimmung und grobe Fehlererkennung, PROBLEM, Datenabstimmung und Bruttofehlererkennung in einem Kraft-Wärme-Kopplungssystem , Ga, Turbinen-Kraft-Wärme-Kopplungs-System Performance-Design und Off-Design, Entwicklung eines physikalischen Properties-Programms für KWK-Berechnungen, Gasturbinen-Kraft-Wärme-Kopplungs-System Leistungs-Design und Off-Design, Gasturbinen-Kraft-Wärme-Kopplungs-System Wirtschaftlichkeitsoptimierung und Wärme, optimale Kraftverteilung in einer Kraft-Wärme-Kopplungsanlage, Process Energy Integration, Integration von Prozess- und Site-Utility, Emissionen von Site Utility, CVODE Tutorial, Alternative Energiesysteme, Systemanalyse, Die Rolle von Expertenanalysen in komplexen Systementscheidungen, Systemrepräsentation und Entscheidungsfindung, Stakeholder Assisted Modeling und Policy Design, The Cape Wind Offshore-Windenergie-Projekt , Stakeholder-unterstützte Modellierung von Cape Wind, Lernen von Cape Wind

Energie und Umwelt

Kursinhalt:
Ein gekoppeltes Bottom-Up-, Top-Down-Modell zur THG-Abschwächung, hybride Energiewirtschaft, Modelle und endogene Technologie, das Welt-MARKAL-Modell und seine Anwendung auf Kosten, eine Fuzzy-Methode zur Bewertung eines Marktes für handelbares CO2, ein integriertes Bewertungsmodell für globale , Ein gemischtes ganzzahliges lineares Vielfachprogrammierungsmodell, eine Analyse von Ontario-Strom, Implikationen der Integration von Umweltschaden
Verbindungen, Energie und menschliche Aktivitäten, Energiequellen, Energie und Entwicklung
Bei der Kaufkraft Parität 2004, die Fakten, Landnutzungsänderung, die Ursachen, technische Lösungen, Richtlinien zur Verringerung der Umweltschäden, World Energy Trends, Energie und Lebensstile, Energie und die Wissenschaft Akademien, Energie Umwelt und Entwicklung Timeline

Umwelt- / Technoökonomie

Kursinhalt:

Zusammenfassung des nationalen Umweltpolitikgesetzes und der Durchführungsverordnungen, NEPA-Prozess und spezifische Anforderungen, Überblick und Einleitung der Umweltverträglichkeitsprüfung und -bewertung, Durchführung der Umweltverträglichkeitsprüfung und -bewertung, mehrstufige Umweltverträglichkeitsprüfung, Umweltanalysetools, internationale und einzelstaatliche Umweltverträglichkeit Analyseprogramme, Koordinierung und Verwaltung der Prozesse der Umweltverträglichkeitsprüfung, Hintergrundinformationen zu Fallstudien
Fossile Energieerzeugung unter sich verändernden Wirtschafts- und Umweltbedingungen, ökonomische Bewertung von Emissionsminderungsmaßnahmen, vertiefte Methodenprüfung und -anpassung, exemplarische Anwendung der sozialen Kosten-Nutzen-Analyse anhand eines bestehenden Modells und Schwachstellenanalyse, Entwicklung von Kosten und Nutzenbewertungsmethodik für Emissionsminderungsmaßnahmen an Punktquellen, Anwendung des erweiterten Methodenrahmens und der Ergebnisse

Kontrolle der Umweltbelastung

Kursinhalt:
Pollution Control Technologies, Partikelkontrolle in gasförmigen Emissionen, Grundkonzepte der Gasphase, Emissionsmessung und -analyse, Überwachung von Abgasen, Staubpartikelbildung und -charakteristik, Staubabscheidung, mechanische und zyklonische Kollektoren, Gasfiltration, elektrostatische Filter, Nasswäscher Kontrolle von gasförmigen Emissionen, Kontrolle von Kohlenmonoxid und flüchtigen organischen Verbindungen einschließlich Kondensation, Adsorption von gasförmigen Schadstoffen, Adsorbentien und Adsorptionsverfahren zur Verschmutzungskontrolle, Bekämpfung von Schwefeloxiden, Kontrolle von Stickstoffoxiden, Geruchsemissionskontrolle, Überwachung und Kontrolle der Luftqualität in Innenräumen , Schadstoffkontrolle durch effiziente Verbrennungstechnologie, Verbrennungsgrundlagen, Transportphänomene in der Verbrennung, Verbrennungsforschung und Computerfluiddynamik, thermische und katalytische Verbrennung, Entsorgung von brennbaren Abfällen, Müllverbrennungstechnologie, Wasserverschmutzung, Messung der Wasserqualität, Wasserversorgung, W Behandlung, Abwasserentsorgung, Abwasserbehandlung, Schlammbehandlung und -entsorgung, Nonpoint-Quellenwasserverschmutzung, Wasserverschmutzungsrecht, Abfall, Entsorgung von festen Abfällen, Ressourcenrückgewinnung, gefährliche Abfälle, radioaktive Abfälle, Recht auf feste und gefährliche Abfälle, Luftverschmutzung, Meteorologie und Luftqualität, Messung der Luftqualität, Luftreinhaltung, Luftverschmutzungsgesetz, Lärmbelastung, Lärmmessung und -kontrolle, Umweltverträglichkeit, Umweltethik

Umweltmodellierung

Kursinhalt:
Entwickeln von Tools zur Unterstützung von Umweltmanagement und -politik, Umdenken der Modellierungsaktivitäten, Herausforderungen und zukünftige Richtungen, Umweltpolitische Hilfe unter Unsicherheit, Integrierte Modellierungsrahmen für Umweltbewertung und Entscheidungsunterstützung, Intelligente Umweltentscheidungs-Unterstützungssysteme, Formale Szenarienentwicklung für Umweltverträglichkeitsstudien , Freie und Open-Source-Geospatiale Tools für Umweltmodellierung und -management, Modellierung und Monitoring von Umweltauswirkungen in adaptivem Management, Data Mining für Umweltsysteme, Numerische Modellierung der Luftqualität, Identifizierung und Verteilung von Kontaminationsquellen, Regionale Modelle der Intermediate Complexity REMICs Eine neue Richtung , Integrierte Landschaftsmodellierung, Ansätze und Anwendungen, Unsicherheit und Sensitivitätsprobleme in prozessbasierten Modellen von Kohlenstoff - und Stickstoffkreisläufen in terrestrischen Ökosystemen, Modelldatenfusion in Studien des terrestrischen Kohlenstoffsenkens, Bu Aufbau einer Community Modeling und Information Sharing Culture

Energie aus Abfall

Kursinhalt:
Abfallanalyse, Kategorisierung, Dichte, Abbaubarkeit, Systemdesign, MRF-Konfiguration, Effizienz von Einheitenoperationen und -systemen, Verbrennungsausrüstung, Energieverluste
Größenreduzierung, Energiebedarf, Luftreinhaltung in der Abfallverarbeitung, Zyklonabscheider, The Trommel und Related Theory, Metals Recovery.
Die Marktfähigkeit von wiederhergestellten Ressourcen Status und Politik, Regierungen Rolle bei der Festlegung von Standards, Quellentrennung für Materialien und Energierückgewinnung, Interaktion der Quellentrennung, Technologien für die zentrale Ressourcenwiederherstellung, Ökonomie der Zentralisierung, Ressourcenwiederherstellung, Hauptkomponenten der Quellentrennung, Probleme, institutionelle Probleme in Centralized Resource Recovery 12, Effektivität der Bundespolitik, Wirtschaftspolitik, Abfallerzeugung und Recycling, Effektivität von Getränkebehältern, geschätzte potentielle Bruttoeinnahmen, SO verfügbare Bundesoptionen anwendbar

Energie in der Abwasserbehandlung

Kursinhalt:
Massenstrom und Bilanz von kohlenstoffhaltigen Stickstoff- und Phosphoranteilen in einer großen Wasserrückgewinnungsanlage in Singapur, CSB-Stickstoffkonversation und Massenfluss in Paaren UASB-aktivierter Schlammprozess für kommunale Abfallbehandlung in warmen Klimaten, Energieeffizienz von kommunalen Kläranlagen, Vision: Kommunale Abwasseraufbereitungsanlage und Sanitärsysteme im Jahr 2030.
Chemisch unterstützte Primärsedimentation Eine grüne Chemieoption, Detektion von Transformationsprodukten aus auftauchenden Kontaminanten, Entfernung von Spurenschadstoffen durch Anwendung der MBR-Technologie für die Abwasserbehandlung, Anwendung von Nassoxidation zur Entfernung von Spurenschadstoffen aus Abwasser, Fortgeschrittene Oxidation von endokrinen Disruptoren Übersicht auf Foto -Fenton Behandlung von Alkylphenolen und Biphenyl
Wiederverwendung von Wasser und Schlamm, Rückgewinnung von Ressourcenenergie und -chemikalien, rechtliche und soziale Auswirkungen für die Wirtschaft, Konzipierung und Auswahl effizienter Prozesse, Mikroverunreinigungen in Wasser, Implementierung eines Ökoeffizienz-Tools für die ganzheitliche Gestaltung und Bewertung des Wasserkreislaufs, NOVEDAR_EDSS Intelligent Experten-Screening von Prozesstechnologien
Studiengang in:
  • Englisch

Siehe 10 weitere Kurse von University of Tehran, Kish International Campus »

Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Sept. 2020
Duration
Infos beantragen
Teilzeit
Vollzeit
Fristablauf
Nach Standort
Nach Datum