Promotion in Journalismus

Allgemeines

Beschreibung des Studiengangs

Das Promotionsstudium umfasst eine Dissertation, die einen originellen Beitrag zum Bereich Journalismus zu einem Thema leistet, das in Absprache mit dem Lehrstuhlvorsitzenden ausgewählt wurde. Es sind maximal vier Fortgeschrittenenseminare zu relevanten Aspekten des Studienthemas und eine mündliche Prüfung (das entspricht zwei Arbeiten mit jeweils vier Modulen) gemäß den Bestimmungen des Allgemeinen Regelwerks erforderlich. Ein Forschungsartikel, der für die Veröffentlichung in einer wissenschaftlichen Zeitschrift geeignet ist, ist ebenfalls erforderlich.

Zulassungsvoraussetzungen

Ein Master-Abschluss in Kommunikation ist erforderlich, mit einem Mindestdurchschnitt von 65%. Auch hier gilt die allgemeine Regelung zur Dauer des Masterstudiums. Bewerbungsschluss für diesen Studiengang ist der 31. Oktober des Vorjahres für das erste Semester und der 30. April des gleichen Jahres für das zweite Semester.

Kontakt details

Name: Frau Elna Rossouw
Tel: 011 559 3434 / E-Mail: erossouw@uj.ac.za

Anmeldung und Starttermine

Die Registrierung beginnt im Januar und die Vorlesungen im Februar für die Arbeitsprogramme der Grund- und Aufbaustudiengänge.

Alle Forschungsprogramme für Master und PhD können sich das ganze Jahr über anmelden.

Enddatum: Das Studium beginnt im Januar und endet im Dezember. Die Programmfrist richtet sich nach der Dauer des Programms.

Zuletzt aktualisiert am März 2020

Über die Hochschule

Vibrant, multicultural and dynamic, the University of Johannesburg (UJ) shares the pace and energy of cosmopolitan Johannesburg, the city whose name it carries. Proudly South African, the university i ... Weiterlesen

Vibrant, multicultural and dynamic, the University of Johannesburg (UJ) shares the pace and energy of cosmopolitan Johannesburg, the city whose name it carries. Proudly South African, the university is alive down to its African roots, and well-prepared for its role in actualising the potential that higher education holds for the continent’s development. Weniger Informationen