Die Wissenschaftstheorie untersucht die Prinzipien des rationalen Verstehens, um die Natur zu beleben und zu beleben. Das wissenschaftliche Wissen hat eine periodenspezifische Natur, die durch das Nominalparadigma charakterisiert ist. Die Wissenschaftsgeschichte repräsentiert die Verschmelzung wissenschaftlicher und anderer kultureller Einflüsse. Die historische Entwicklung eines bestimmten wissenschaftlichen Zweiges liefert die spezifische Abbildung eines untersuchten Paradigmas. „Philosophie und Wissenschaftsgeschichte“ ist in erster Linie für Absolventen der Fakultät für Naturwissenschaften und der Philosophischen Fakultät zugänglich; Zugangsvoraussetzungen beinhalten den Besitz eines MSc oder MA-Abschlusses (Mgr).


Beschreibung der Verifizierungs- und Bewertungskriterien

Die Aufnahmeprüfung besteht aus einer Runde in Form eines Interviews. Auf schriftlichen Antrag, der zusammen mit dem Antrag auf elektronischem Wege eingereicht wurde, kann der Dekan jedoch spätestens bis zum 19. Mai 2019 gestatten, dass die Aufnahmeprüfung über Informations- und Kommunikationstechnologie erfolgt, jedoch nur aus schwerwiegenden und dokumentierten Gründen wie Gesundheit oder Auslandsaufenthalt.

Während der Aufnahmeprüfung muss der Kandidat die technischen und sprachlichen Fähigkeiten für das Studium sowie die für die wissenschaftliche Arbeit erforderlichen Eigenschaften nachweisen. Die Prüfung wird mit maximal 100 Punkten bewertet.


Zulassungsbedingungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Doktoratsstudium ist der erfolgreiche Abschluss eines Masterstudiums.

Verifikationsverfahren:


Regeln für die Befreiung von der Aufnahmeprüfung

Auf die Aufnahmeprüfung kann aufgrund einer schriftlichen Aufforderung des Kandidaten verzichtet werden, vorausgesetzt, sie haben sich im betreffenden Studienjahr erfolgreich für ein STARS-Projekt beworben. Ein solcher Antrag muss zusammen mit der Dokumentation, dass die Bedingungen erfüllt sind, bis zum 19. Mai 2019 (jedoch nicht elektronisch) eingereicht werden.


Berufliche Perspektive

Ein Absolvent des Promotionsstudiums in Philosophie und Naturgeschichte verfügt über umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der philosophischen und methodologischen Grundlagen der wissenschaftlichen Disziplinen (hauptsächlich Biologie) sowie gründliche Kenntnisse der Geschichte. Er / Sie verfügt über breite Sprachkenntnisse (häufig auch klassische) und über besondere Kenntnisse in der Arbeit mit wissenschaftlicher Literatur, die durch die Arbeit mit den Ausgangstexten erworben wurde. Darüber hinaus verfügen sie je nach Thema ihrer Doktorarbeit über mehr Fachwissen, da die Studie sehr individuell ist - jeder Student hat einen eigenen Betreuer, nach dessen Vorschlag der Fachbereich die Struktur und den Inhalt festlegt vom Studienplan des Studenten.

Studiengang in:
Englisch

Siehe 29 weitere Kurse von Charles University Faculty of Science »

Zuletzt aktualisiert am January 4, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert, Kombiniert: Campus und online
Startdatum
Okt. 2019
Duration
4 jahre
Vollzeit
Preis
50,000 CZK
pro Studienjahr. Online-Bewerbungsgebühr: 540 CZK. Bewerbungsgebühr: 590 CZK.
Deadline
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Okt. 2019
Enddatum
Anmeldefrist

Okt. 2019