Gegenstand der Studie ist die geographische Organisation der Gesellschaft und ihre Entwicklung. In den angebotenen Kursen werden insbesondere folgende Themen behandelt: analytische und synthetische Bewertung des Siedlungssystems und des Urbanisierungsprozesses; hierarchische Organisation von Regionen; territoriale Differenzierung sozialer und wirtschaftlicher Phänomene und Ermittlung der Rolle ihrer Bedingungsfaktoren.

In ihrer angewandten Dimension bezieht sich diese Studie auf Probleme der regionalen Entwicklung, der Verwaltungsteilung und der Standortaspekte verschiedener sozioökonomischer Phänomene. Der Untersuchung der Wechselwirkung zwischen der Gesellschaft und ihrer Umwelt einschließlich verwandter Probleme der sozialen Ökologie wird besondere Bedeutung beigemessen.

Weitere und spezifischere Studienmöglichkeiten werden in Verbindung mit Themen aus einer Reihe von Subdisziplinen der sozioökonomischen Geographie angeboten, wie Struktur und Entwicklung von Migrationsbeziehungen und ihrer Motivation (Bevölkerungsgeographie); Landnutzung (Geographie der Landwirtschaft); Standortfaktoren (Geographie der Industrie) und hierarchische Differenzierung der Serviceeinrichtungen der Zentren (Geographie der Dienstleistungen).


Beschreibung der Verifizierungs- und Bewertungskriterien

Die Aufnahmeprüfung besteht aus einer Runde in Form eines Interviews. Auf schriftlichen Antrag, der zusammen mit dem Antrag auf elektronischem Wege eingereicht wurde, kann der Dekan jedoch spätestens bis zum 19. Mai 2019 gestatten, dass die Aufnahmeprüfung über Informations- und Kommunikationstechnologie erfolgt, jedoch nur aus schwerwiegenden und dokumentierten Gründen wie Gesundheit oder Auslandsaufenthalt.

Während der Aufnahmeprüfung muss der Kandidat die technischen und sprachlichen Fähigkeiten für das Studium sowie die für die wissenschaftliche Arbeit erforderlichen Eigenschaften nachweisen. Die Prüfung wird mit maximal 100 Punkten bewertet, von denen 10 Punkte als Bonus vergeben werden, um eine genauere Vorstellung von den Studieninhalten und geplanten Dissertationsarbeiten im Anhang zur freiwilligen Bewerbung zu geben, einschließlich des Themas der Dissertation, einer kurzen Anmerkung, der erwartete Beaufsichtigungsabteilung und die Zustimmung eines bestimmten Betreuers zur Beaufsichtigung dieses Promotionsprojekts.


Zulassungsbedingungen

Voraussetzung für die Zulassung zum Doktoratsstudium ist der erfolgreiche Abschluss eines Masterstudiums.

Verifikationsverfahren:


Regeln für die Befreiung von der Aufnahmeprüfung

Auf die Aufnahmeprüfung kann aufgrund einer schriftlichen Aufforderung des Kandidaten verzichtet werden, vorausgesetzt, sie haben sich im betreffenden Studienjahr erfolgreich für ein STARS-Projekt beworben. Ein solcher Antrag muss zusammen mit der Dokumentation, dass die Bedingungen erfüllt sind, bis zum 19. Mai 2019 (jedoch nicht elektronisch) eingereicht werden.


Berufliche Perspektive

Dieser Absolvent ist bestens auf kreative und wissenschaftliche Arbeit im Team oder als Einzelperson vorbereitet. Er / Sie ist in der Lage, Komponenten des sozio-geographischen Umfelds zu analysieren und die sich verändernde räumliche Organisation sowie die Wechselwirkungen zwischen sozialen und natürlichen Bedingungen, sozioökonomischen und soziokulturellen Systemen umfassend zu analysieren und zu bewerten GIS. Er / Sie kann wissenschaftliche Forschung zur regionalen Entwicklung auf verschiedenen räumlichen Ebenen skizzieren. Er / Sie ist auch bereit, bei politischen Entscheidungen und kommerziellen Aktivitäten zu beraten und in die öffentliche Verwaltung, Planung und Beratung involviert zu sein, z. B. in Regional- und Stadtentwicklung, Suburbanisierung, Randgebiete, Mobilität der Bevölkerung, Standort wirtschaftlicher Aktivitäten, Marktforschung auf nationaler, europäischer und globaler Ebene.

Studiengang in:
Englisch

Siehe 29 weitere Kurse von Charles University Faculty of Science »

Zuletzt aktualisiert am January 4, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert, Kombiniert: Campus und online
Startdatum
Okt. 2019
Duration
4 jahre
Vollzeit
Preis
50,000 CZK
pro Studienjahr. Online-Bewerbungsgebühr: 540 CZK. Bewerbungsgebühr: 590 CZK.
Deadline
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Okt. 2019
Enddatum
Anmeldefrist

Okt. 2019