Überblick

Das PhD-Programm in Analytical Chemistry konzentriert sich auf die Bestimmung der chemischen Zusammensetzungen, molekularen Strukturen und molekularen Konformationen sowie auf die Entwicklung entsprechender experimenteller und rechnerischer Verfahren. Die entwickelten Techniken und Methoden werden für chemische Analysen von Makro- und Mikroobjekten unterschiedlicher Herkunft verwendet, darunter Objekte lebender Natur, Zellen und subzelluläre Strukturen, fortschrittliche technologische Materialien und Objekte des kulturellen Erbes aus Archäologie und Anthropologie. Für Forschung und Entwicklung werden moderne Analysemethoden wie Molekular- und Atomspektroskopie, Massenspektrometrie, Trennverfahren sowie fortschrittliche Sensortechniken eingesetzt.

Karriere

Die Absolventen des Promotionsprogramms „Analytische Chemie“ sollten Kenntnisse in allen Bereichen der analytischen Chemie besitzen und die entsprechenden Methoden zur Lösung verschiedener analytischer Aufgaben einsetzen können. Mit einem aktiven Wissen über physikalische Prinzipien analytischer Methoden und Kenntnissen über die Verwendung analytischer Instrumente kann ein Absolvent dieses Doktorandenprogramms ein Forschungswissenschaftler werden oder vor einem Forschungs- oder Industrieanalyselabor arbeiten.

Auswahl aktueller Arbeiten

  • Speziationsanalyse von Spurenelementen mittels Online-Hyphenation der Flüssigkeitschromatographie und induktiv gekoppelter Plasma-Massenspektrometrie
  • Untersuchung der Temperaturabhängigkeit oberflächenverstärkter Schwingungsspektren und deren Verwendung zum zuverlässigen Nachweis organischer Analyten
  • Interaktion und Selbstorganisation biologisch wichtiger Systeme. Strukturuntersuchung durch chiroptische Methoden.
  • Strukturuntersuchung der Bilirubin-Derivate durch chiroptische Methoden
  • Einsatz chiroptischer spektroskopischer Methoden zur Diagnose neurodegenerativer Erkrankungen und Tumorerkrankungen
  • Chiroptische Strukturuntersuchung von Biomolekülen, die mit Modellmembranen interagieren
  • Rotationsspektren der ausgewählten Isotopologen der FCO FCsub˂2˃- und FSO˃sub˃3∙-Radikale FCO˂sub˃2 ∙ ˂ / sub˃ und FSO˃sub˃3 ∙∙ / sub˃
Studiengang in:
Englisch

Siehe 17 weitere Kurse von University of Chemistry and Technology, Prague »

Zuletzt aktualisiert am January 8, 2019
Dieser Kurs ist campusbasiert
Startdatum
Okt. 2019
Duration
4 jahre
Teilzeit
Vollzeit
Preis
2,300 EUR
Deadline
Nach Standort
Nach Datum
Startdatum
Okt. 2019
Enddatum
Anmeldefrist

Okt. 2019