Graduate School of Life Science Munich

Einführung

Lesen Sie die offizielle Beschreibung

Die Graduiertenschule Life Science München ist Teil der Fakultät für Biologie und der Fakultät für Chemie, Biochemie und Pharmazie der Ludwig-Maximilans-Universität München (LMU). Diese hervorragenden Fakultäten zählen zu den Top-Bildungseinrichtungen für Biologie und Biochemie in Deutschland. Zusammen mit dem LMU-Genzentrum und dem Klinikum der Universität München (KUM) gehören sie zum HighTechCampusLMU in Grosshadern-Martinsried, das für seine internationale Forschung auf dem neuesten Stand der Biowissenschaften bekannt ist. Die teilnehmenden Forschungsgruppen arbeiten häufig mit den angrenzenden Max-Planck-Instituten für Biochemie und Neurobiologie sowie mit dem Deutschen Forschungszentrum für Umweltgesundheit (Helmholtz Zentrum München) zusammen.

Die italienisch inspirierten Gebäude der renommierten Ludwig-Maximilians-Universität München befinden sich im Zentrum von München in der Nähe des Englischen Gartens, Europas erstem Großstadtpark. Die Universität gehört zu den ältesten und größten in Deutschland. Es wurde 1472 im bayerischen Ingolstadt unter Herzog Ludwig dem Reichen gegründet und ließ sich nach einem Zwischenstopp in Landshut 1826 endgültig in München nieder. Seitdem hat es zahlreiche angesehene Gelehrte angezogen. Unter ihnen waren der Röntgenerfinder Wilhelm Roentgen, der Chemiker und Vater der modernen Landwirtschaft Justus von Liebig, und der Soziologe Max Weber. Seit ihrer Gründung hat die Universität 13 Nobelpreisträger hervorgebracht. Heute bietet die Ludwig-Maximilians-Universität mit 48.000 Studierenden, von denen 15% internationale Studierende sind, ein pulsierendes Studentenleben. Die mehr als 700 Professoren und 3.000 Assistenzprofessoren prägen eine einzigartige Forschungs- und Lehrlandschaft.

Auch 2017 nimmt die Ludwig-Maximilians-Universität München eine Spitzenposition im World Reputation Ranking des Times Higher Education Magazine ein, wo die LMU auf Platz 30 erscheint. Dementsprechend gehört die LMU zu den renommiertesten Universitäten in Europa. Das World Reputation Ranking bewertet den Ruf einer Universität in Lehre und Forschung, indem renommierte Wissenschaftler aus aller Welt konsultiert werden.

biozentrum sommer-100Graduate School of Life Science Munich","author_url":"","source":""}" />

Die 2009 gegründete Graduiertenschule Life Science Munich (LSM) bietet ein internationales Doktorandenprogramm in Biowissenschaften in den Bereichen Anthropologie, Biochemie und Zellbiologie, Ökologie, Evolution, Genetik, Mikrobiologie, Pflanzenwissenschaften, Systematik und Zoologie für herausragende motivierte und qualifizierte Forscher. Das Programm wird vollständig auf Englisch unterrichtet und bietet eine umfassende wissenschaftliche Ausbildung an einer der führenden Universitäten Europas. Die Mitglieder der Graduiertenschule sind Teil der Fakultät für Biologie und der Fakultät für Chemie, Biochemie und Pharmazie der Ludwig-Maximilans-Universität München (LMU). Die Fakultäten zählen zu den Top-Bildungseinrichtungen für Biologie und Biochemie in Deutschland.

Das Forschungstraining zu einem bestimmten Projekt wird durch Seminare, Retreats, Methodenkurse, Schulungen zu übertragbaren Fähigkeiten und die Teilnahme an mindestens einer internationalen Konferenz ergänzt. Das Promotionsprogramm steht Studierenden offen, die entweder einen Master- oder Diplomabschluss oder in Ausnahmefällen einen 4-jährigen Bachelor-Abschluss besitzen. Erfolgreiche Studierende der Graduiertenschule erhalten nach 3 bis 4 Jahren von der LMU einen Doktorgrad (Dr. rer. Nat.). Die Kandidaten müssen einen starken qualitativen Hintergrund sowie Interesse und Fähigkeit zur Durchführung unabhängiger Forschung nachweisen.

Mehr als 39 Forschungsgruppen, die international für ihre innovativen Forschungsansätze und -technologien anerkannt sind, bilden die Kernfakultät der Graduiertenschule. Mit modernsten Ansätzen wollen diese Gruppen wesentliche Fragen beantworten, die für die Grundlagenforschung und angewandte biologische und biochemische Forschung relevant sind. Innerhalb ihrer eigenen Forschungsgruppe oder in Zusammenarbeit mit einer spezialisierten Forschungsgruppe auf dem Campus erhalten LSM-Doktoranden die Möglichkeit, eine Vielzahl von Techniken zu erlernen und zu beherrschen. So erhalten die Doktoranden am LSM eine gründliche Ausbildung in fortgeschrittenen Methoden der Biowissenschaften.

Ziel des Programms ist es, nicht nur das technische Fachwissen zu vermitteln, das für den Erfolg in der Forschung erforderlich ist, sondern auch Fähigkeiten zu vermitteln, die für jeden nachdenklichen und verantwortungsbewussten Wissenschaftler unverzichtbar sind. Letzteres beinhaltet die Fähigkeit, in einfacher Sprache zu kommunizieren, und die Bereitschaft, sich mit bioethischen Fragen auseinanderzusetzen und an den öffentlichen Diskursen teilzunehmen, die sie möglicherweise provozieren. Zusätzlich werden für ausländische Studierende interne Deutschkurse mit interkulturellen Aspekten angeboten, um die Integration zu erleichtern. Erfolgreiche Studierende schließen ihr Studium nach ca. drei bis vier Jahren ab und werden von der LMU promoviert (Dr. rer. Nat.).

teaser b studium-163Graduate School of Life Science Munich","author_url":"","source":""}" />

Standorte

München

Address
Grosshadernerstr. 2-4
82152 München, Bayern, Deutschland

Keystone-Stipendium

Entdecken Sie die Möglichkeiten, die Ihnen unser Stipendium bietet