Keystone logo
Silesian University Of Technology Gemeinsame Doktorandenschule
Silesian University Of Technology

Gemeinsame Doktorandenschule

Gliwice, Polen

8 Semesters

Englisch

Vollzeit

Request application deadline

Request earliest startdate

Request tuition fees

Auf dem Campus

* jeder Ph.D. Student erhält ein Stipendium ohne Studiengebühren

Einführung

Das Silesian University Of Technology organisiert seine Ph.D. Studium im Rahmen der Joint Doctoral School. Ziel der Fakultät ist es, in der Hochschulentwicklungsstrategie definierte Forschungsbereiche zu fördern und umzusetzen. Ph.D. Das Studium bereitet die Studierenden auf ein hohes Maß an Spezialisierung und Expertise in einer wissenschaftlichen Disziplin vor.

Die Joint Doctoral School bietet eine interdisziplinäre Ausbildung in einem breiten Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen. Die Dauer eines Ph.D. Programm dauert 4 Jahre mit Vollzeit-Einschreibung. Jeder Ph.D. Student erhält ein Stipendium ohne Studiengebühren.

Die Joint Doctoral School wählt angehende Ph.D. Studenten durch jährliche offene Wettbewerbe in Form von Aufnahmeprüfungen.

Die wichtigsten Informationen zur Immatrikulation an der Joint Doctoral School im Studienjahr

  1. Die Einschreibung in die Gemeinsame Doktorandenschule erfolgt durch einen jährlichen offenen Wettbewerb nach den Regeln des Beschlusses Nr. 4/2020 des Senats des Silesian University Of Technology vom 27. Januar.
  2. Die Immatrikulation ist ab dem 29. Juni nach dem vom Rektor festgelegten detaillierten Kalender möglich.
  3. Die Registrierung und Übermittlung von Unterlagen in elektronischer Form erfolgt aufgrund der Online-Plattform DreamApply.
  4. Die Themen des Ph.D. Projekte, gegliedert nach wissenschaftlichen Disziplinen, stehen ab 22. Juni zur Verfügung. Der Kandidat wählt das Thema des Ph.D. Projekt, für das er sich bewerben möchte.
  5. Nach der Wahl des Themas des Ph.D. Projekts sollte sich der Kandidat per E-Mail an den für dieses Projekt zuständigen Betreuer wenden, um die Einzelheiten der Projektdurchführung zu besprechen und die bei der Immatrikulation erforderliche Stellungnahme des Betreuers einzuholen.
  6. In begründeten Fällen, in denen die Kandidatin oder der Kandidat zu den Aufnahmeprüfungen nicht persönlich erscheinen kann (insbesondere in der aktuellen Seuchenlage oder bei ausländischen Kandidaten), findet die Aufnahmeprüfung unter Einsatz von IT-Technik außerhalb des Hochschulgeländes statt mit der Kontrolle über den Prüfungsverlauf und deren Anmeldung.

Admissions

Über die Schule

Fragen