Keystone logo
University of Lodz PhD in der Doktorandenschule für Sozialwissenschaften
University of Lodz

PhD in der Doktorandenschule für Sozialwissenschaften

Łódź, Polen

8 Semesters

Englisch, Polieren

Vollzeit

13 Jun 2024

Oct 2024

Request tuition fees

Auf dem Campus

Einführung

Die Doktorandenschule für Sozialwissenschaften der Universität Lodz bietet Unterstützung und Beratung für Doktoranden der Sozialwissenschaften, die Dissertationen in den folgenden Disziplinen anfertigen:

  • Soziologische Wissenschaften
  • Wirtschaft und Finanzen
  • Rechtswissenschaften
  • Pädagogik
  • Psychologie
  • Sozioökonomische Geographie und Raumordnung
  • Management- und Qualitätsstudien
  • Politik- und Verwaltungswissenschaften

Die Doktorandenschule für Sozialwissenschaften der Universität Lodz bietet ihren Doktoranden eine Betreuung durch einen Doktorvater und hilft ihnen, die für die Erlangung eines Doktorgrades in Sozialwissenschaften erforderlichen Kenntnisse zu erwerben. Der Studienplan ermöglicht es den Doktoranden, fortgeschrittene Qualifikationen zu erwerben, die sich nicht nur auf die Durchführung der Doktorarbeit beziehen, sondern auch auf die berufliche Entwicklung (Verbesserung der Forschungswerkstatt und Verbesserung der Lehrqualifikationen) sowie auf die persönliche Entwicklung (Soft Skills).

Das Curriculum beginnt mit einem interdisziplinären Jahr, das sich an Doktoranden aller Fachrichtungen richtet. Dazu gehören gemeinsame wissenschaftliche Diskussionen, das Stellen von Fragen und die Suche nach vielschichtigen Antworten. Die folgenden Jahre sind der Vertiefung des gewählten Fachgebiets und der Erweiterung der Kenntnisse in den Lehrveranstaltungen des Interessengebiets des Doktoranden gewidmet. Die gesamte Studienzeit ist intensive Arbeit in Zusammenarbeit mit einem Doktorvater.

Das Studium dauert 8 Semester. Es handelt sich um ein Vollzeitstudium (die Lehrveranstaltungen finden an Werktagen statt) und ist kostenfrei.

Das erste Jahr ist interdisziplinär und richtet sich an Doktoranden aller Fachrichtungen. Es ist ein Jahr gemeinsamer wissenschaftlicher Diskussionen, in dem Fragen gestellt und nach vielschichtigen Antworten gesucht werden. Die folgenden Jahre sind der Entwicklung der gewählten Disziplin und der Erweiterung des Wissens im Rahmen von Kursen im Interessengebiet des Doktoranden gewidmet. Die gesamte Studienzeit ist eine intensive Arbeit in Zusammenarbeit mit einem Doktorandenbetreuer in einer Master-Student-Beziehung.

Das Studiencurriculum berücksichtigt aktuelle theoretische Konzepte der Sozialwissenschaften sowie Trends hinsichtlich der Anwendung der Forschungsergebnisse in der Praxis und bietet den Doktoranden die Möglichkeit, ihre wissenschaftliche Entwicklung fortzusetzen und am internationalen und interuniversitären Austausch teilzunehmen.

Admissions

Stipendien und Finanzierung

Lehrplan

Über die Schule

Fragen