Keystone logo
Universidade Santiago de Compostela Promotion in psychologischer Entwicklung, Lernen und Gesundheit
Universidade Santiago de Compostela

Promotion in psychologischer Entwicklung, Lernen und Gesundheit

Santiago de Compostela, Spanien

3 Years

Spanisch, Galizisch

Vollzeit

Request application deadline

Oct 2024

EUR 200 / per year

Auf dem Campus

Einführung

Dieses Doktorandenprogramm ist interuniversitärer Natur und umfasst Forscher der Universitäten von A Coruña und Santiago de Compostela. Forscher der Universitäten Barcelona, Oviedo und Valencia sowie des Matia Gerontological Institute (INGEMA) sind ebenfalls in ihre Teams integriert.

Das Programm nimmt mehr als 30 Forscher auf und gliedert sich in zwei Forschungsbereiche:

  • Zeile A "Forschung in Entwicklungs- und Pädagogischer Psychologie"
  • Zeile B "Gesundheitspsychologie"

Das grundlegende Ziel des Programms besteht darin, Untersuchungskompetenzen in den Bereichen zu entwickeln, die sich auf zwei vorgeschlagene Forschungslinien und die Teams beziehen, aus denen sie bestehen (dh Verwaltung von Datenbanken und Überprüfung von Dokumenten, Planung und Durchführung von Versuchsplänen, psychologische Bewertung und Information) Sammeln, qualitative und quantitative Datenanalyse, Verfassen und Verteidigen von wissenschaftlichen Berichten und multidisziplinäre Teamarbeit in nationalen und internationalen Gruppen).

Linie A bringt fünf Forschungsteams zusammen, die ihre Forschungstätigkeit auf Folgendes konzentrieren:

  • Spracherwerb und Bewertung und Intervention bei ihren Störungen
  • Die Verbesserung der Lernprozesse, die Bewertung ihrer Schwierigkeiten und die psychologische Intervention in spezifische Bildungsbedürfnisse, die sich daraus ergeben
  • Die Faktoren, die die psychosoziale Entwicklung und die schulischen Leistungen im aufstrebenden Erwachsenen- oder Jugendalter und die Verhinderung von Ungleichgewichten in dieser Zeit bestimmen
  • Bewertung und Intervention bei kognitiven und funktionellen Beeinträchtigungen bei Alterung und Demenz, insbesondere bei Alzheimer.

Linie B besteht aus Forschern aus Bereichen der Methodik der Verhaltenswissenschaften; Persönlichkeit, Bewertung und psychologische Behandlungen; Psychobiologie; Grundlegende Psychologie; und Sozialpsychologie. Diese Forscher entwickeln ihre Aktivitäten unter anderem in den Bereichen soziale Bewegungen, neuropsychologische Wirkungen von Toxinen, Analyse sozialer Bewegungen und Risikoverhalten, Umweltpsychologie und Familientherapie.

Forschungsbereiche

  • Psychosoziale Entwicklung und akademische Leistung im jungen Erwachsenenalter
  • Sprachentwicklung: Erwerb und Störungen
  • Psychologische Forschung zu Alter und Demenz
  • Forschung zum akademischen Lernen und seinen Schwierigkeiten im Bildungskontext
  • Lernschwierigkeiten und spezifische Bildungsbedürfnisse
  • Gesundheitspsychologie

Ideale Studenten

Admissions

Lehrplan

Programmergebnis

Über die Schule

Fragen