Keystone logo
VSB - Technical University of Ostrava Promotion in Steuerung von Maschinen und Prozessen
VSB - Technical University of Ostrava

Promotion in Steuerung von Maschinen und Prozessen

Ostrava, Tschechische Republik

4 Years

Englisch

Vollzeit, Teilzeit

Request application deadline

Request earliest startdate

Request tuition fees

Auf dem Campus

Einführung

Promotion in der Steuerung von Maschinen und Prozessen

Der Studiengang Steuerung von Maschinen und Prozessen konzentriert sich auf die Steuerung von Maschinen und die Steuerung von Prozessen. Als Maschine kann man sich verschiedene Produktionsmittel und deren Subsysteme vorstellen, ebenso wie deren Gruppierung, es können Roboter, autonome Systeme oder mechatronische Systeme sein. Der Prozess kann nicht nur eine Produktionstechnologie in verschiedenen Industriebereichen sein, sondern auch Entscheidungsprozesse und Steuerungsprozesse auf der oberen Ebene der Produktions- und Herstellungsprozesse. Der Doktorand vertieft in Verbindung mit dem Thema der Dissertation Kenntnisse aus Steuerungskomponenten mit den Schwerpunkten Mikrocontroller, eingebettete Steuerungen, SPS und Industrie-PCs. Er erweitert sein Wissen in den Bereichen Steuerungskonzeption für Maschinen- oder Prozesssteuerung, Messtechnik und Sensorik, Aktuatoren einschließlich der hydraulischen und pneumatischen Antriebe. Er vertieft sein Wissen über die Gestaltung der Regelalgorithmen für verschiedene Regelebenen des hierarchischen Regelsystems. Er konzentriert sich auf logische Steuerung, kontinuierliche und diskrete Steuerungsmethoden, Prozessvisualisierung, Analyse dynamischer Systeme und deren Modellierung, Identifizierung und Simulation und Nutzung dieser Expertise bei der Auslegung von Maschinen- oder Prozesssteuerungen. Seine Erfahrungen sammelt er im praktischen Einsatz unterschiedlicher Software wie MATLAB, Simulink, LabView, ANSYS, Fluent etc.

Der Promotionsstudiengang Steuerung von Maschinen und Prozessen bietet den Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiengangs Maschinenbau, Automatisierung oder Mechatronik die Möglichkeit, ihre Kenntnisse im theoretischen Bereich der Regelungstechnik sowie in den praxisorientierten Fächern zu vertiefen. Der Studienplan wird aus den theoretischen Fächern Angewandte Mathematik, Systemidentifikation, Simulation und Optimierung erstellt. Die praxisorientierten Themen konzentrieren sich auf mehrschichtige und verteilte Steuerungssysteme einschließlich der verwendeten Software, Auslegung und Steuerung der Aktoren unterschiedlicher Art – elektrisch, hydraulisch und pneumatisch, daneben auf Mikrocontrollersysteme, Mess- und Sensorik, Diagnose. Im Rahmen der experimentellen Arbeiten erwirbt der Studierende die Erfahrungen aus der Forschungsarbeit im Bereich der Steuerung von Maschinen und Prozessen. Der Aufbau des Studienplans, der sich aus der vorgegebenen Anzahl von Fächern aus den genannten Modulen zusammensetzt, wird für jeden Studierenden individuell im Zusammenhang mit dem Thema der Dissertation festgelegt.

Admissions

Stipendien und Finanzierung

Lehrplan

Programmergebnis

Studiengebühren für das Programm

Karrierechancen

Über die Schule

Fragen